UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Lebenskünstler zu Hause am Rande der Welt | Untergrund-Blättle

1579

Uf dr Gass Lebenskünstler zu Hause am Rande der Welt

Archiv

i sitze da, ziehe an der tüte, und überlege mir, dass ich ungefähr noch soviel geld besitzen täte, um in zehn tagen dem fetten vermieter meine letzten noten in seinen haifischrachen werfen zu können. muss mir glaub langsam en job suchen gehen.

JVA Billwerder, Hamburg.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

JVA Billwerder, Hamburg. Foto: GeorgHH (PD)

7. Dezember 1995
0
0
2 min.
Drucken
Korrektur
s'ist nachmittag um vier. gerade erst aufgestanden, tee gemacht, joint gerollt. draussen ist winter und kalt, in der Stube halbwegs wärmlich. was tun?

wenn ich kein geld beschaffe, wird's nicht gut. könnte mir vielleicht was ausleihen, wieder mal, bei nem guten freund, oder nem schlechten kolleg, der gerne freund sein möchte.

kein stolz mehr, kein ehrwertgefühl, keine selbstachtung. wie weit kannst du noch gehen?

deinen weg gehen, willst du das wirklich, immer noch? irgendwann stossen sie dich runter, das weisst du doch genau.. sie werden dich holen und einsperren, vergewaltigen und hirnficken, zerstören und brechen, widerstandslos und kraftlos machen werden sie dich, und dann lassen'se dich fallen, und schmeissen dich weg.

endstation gasse mit dem plasticksack in der hand, wird das toll werden? so ziehe ich mir die jacke an, schnür die schuh, und geh raus, auf die gass, um sie mir noch ein bisschen auf die distanz ansehen zu können. als ich rauskomm, wird's mir eiskalt um's herz. lärm, gestank, hektik, anonymität.

ein hässliches, weisses, vom hass verzerrtes fleischgesicht kommt mir entgegen. und zieht an mir vorüber, ohne mich zu bemerken. hab ich's doch gewusst.

sofort rechts umkehrt gemacht, zurück in die erkaltete stube, feuer im ofen entfacht mit dem restlichen holz, wasser für en tee aufgeheizt, ein smoking zurechtgelegt, das krümel haschisch angeheizt, musik ertönen lassen, und den stift und es papier geschnappt.....

ub

Mehr zum Thema...
JB
Badeferien am MittelemeerStrandgut

04.05.2015

- »Keine Wolke am Himmel, herrlich.« »Dann creme dich bloss gut ein Christopher.« »Ja, ja, mach ich gleich, ist doch grad mal zehn.« »Die Sonne ist auch jetzt schon nicht zu unterschätzen.« »Ja, ja, guck dir das klare Wasser an, herrlich.« »Mama

mehr...
Gschäftli machä.
100 Franken für den nächsten KickGschäftli machä

07.06.1995

- Er sitzt in einer Beiz. Es ist ein heisser Nachmittag. Er, allein am Tisch, raucht einen Joint, rund um ihn einige Leute ebenfalls rauchend. Jemand setzt sich zu ihm. Er schaut von der Tischplatte auf.

mehr...
Jörn Birkholz
Papstwahl und BlutspendeDie Besuche eines Freundes

26.07.2016

- Ich hatte mal einen Freund. Der besuchte mich von Zeit zu [...]

mehr...
Der Tod des Qosay K. soll ungeklärt bleiben

19.05.2021 - Am 5. März sass der 19-jährige Iraker Qosay in einem Park in Delmenhorst und rauchte mit einem Freund einen Joint.

LINKS

28.07.2008 - Wenn sich ZEIT-Redakteure mal mit nem Thema beschäftigen, das LINKS heisst, dann kommt Seltsames bei raus

Dossier: Bitcoin
BTC Keychain
Propaganda
Kapitalismus

Aktueller Termin in Düsseldorf

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück

Der Tauschring Düsseldorf lädt zum Frühstück ein. Infos und Austausch für alle Interessierten

Montag, 6. Februar 2023 - 10:30 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

The Black Angels

Montag, 6. Februar 2023
- 19:00 -

Dynamo (Saal)

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Mehr auf UB online...

Werner Herzog am Tribeca Film Festival in New York, April 2019.
Vorheriger Artikel

Jeder für sich und Gott gegen alle

In die Welt gestürzt ...

Bei einer Montagsdemonstration in Leipzig posieren Neonazis vor Journalisten, Januar 1990.
Nächster Artikel

Führer Ex

Ex und Hopp: Zu viel des Guten?

Untergrund-Blättle