UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Grussbotschaft an die Women of Waterfront | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Archiv

Niederlassung der British Airways an der Löwenstrasse in Zürich verriegelt Grussbotschaft an die Women of Waterfront

Archiv

In der Nacht vom 30. auf den 31. Januar 1998 haben wir die Niederlassung der British Airways an der Löwenstrasse in Zürich verriegelt verleimt, mit Farbe verziert und mit Grussbotschaften versehen.

Clarence Dry Docks in Liverpool.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Clarence Dry Docks in Liverpool. / Irate (CC BY-SA 3.0 cropped)

25. März 1998

25. 03. 1998

0
0

2 min.

Korrektur
Drucken
Damit setzten wir ein Zeichen des proletarischen Internationalismus allgemein und speziell für den klassen bezogenen Frauenkampf, den die "Women of the Waterfront" führen.

Dabei denken wir natürlich auch an den internationalen Frauenkampftag, den 8. März. Mehr als 28 Monate waren die Liverpooler Hafenarbeiter im Streik gegen ihre Entlassung und dagegen, dass sie Tagelöhnern flexibilisiert werden sollten.

Der 30. Januar war als internationaler Kampftag für die Liverpooler Docker und die Women of the Waterfront festgelegt.

Am 28. Januar haben sie sich entschieden, den Streik nach 2 Jahren und 4 Monaten zu beenden, um auf den letzten Vorschlag der Hafenbetreiber einzugehen.

Der Liverpooler Hafenarbeiterstreik ist die Speerspitze des Klassenkampfes und hat somit international grosse Bedeutung. Sie haben zwar ihr Ziel, die bedingungslose Wiedereinstellung aller Arbeiter, nicht erreicht, doch sie haben die Möglichkeit aufgezeigt, einen konsequenten Kampf, mit all seinen Schwierigkeiten zu führen. Die nun folgenden Streiks müssen auf dieser Erfahrung aufbauen.

Dieser Streik ist zwar beendet - der Klassenkampf geht weiter! Möglich war ihr konsequenter Kampf einerseits durch die weltweite Solidarität, andererseits speziell dadurch, dass die Liverpooler Frauen sich nicht darauf beschränken, die traditionelle Unterstützerinnenrolle für die 400 Familien zu erfüllen, sondern sich zu einer eigenständigen, organisierten politischen Kraft entwickelten.

Deshalb grüssen wir mit dieser symbolischen, militanten Frauenaktion speziell die Women of the Waterfront dies auch im Hinblick auf den internationalen Frauenkampftag - den 8. März.


Solidarität mit dem Kampf der Liverpooler Docker und den Women of the Waterfront. Frauenkampf im Klassenkampf - macht dem Kapital erst Dampf. Für eine revolutionäre Perspektive.

Aktueller Termin in München

4. Offenes IWW Treffen

Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1420146694791980/

Dienstag, 23. Juli 2019 - 18:45

Ligsalz8, Ligsalzstr. 8, München

Events

Event in Berlin

CJ Ramone

Dienstag, 23. Juli 2019
- 19:00 -

Bi Nuu


Berlin

Mehr auf UB online...

Trap