UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Alles Gold was glänzt? | Untergrund-Blättle

3856

Wirtschaft

Rohstoffe in Alltagsprodukten Alles Gold was glänzt?

Wirtschaft

Wie viele Kinder arbeiten weltweit auf Kakaoplantagen? Was ist in erster Linie Ziel der deutschen Rohstoffstrategie der Bundesregierung? Wie viel Prozent der Weltbevölkerung verbrauchen 80% der weltweit geförderten Rohstoffe? Antworten auf diese und 22 weitere spannende Fragen findet ihr im Rohstoffquiz „Alles Gold was glänzt?“.

Goldgewinnung in Madagaskar, Juni 2016.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Goldgewinnung in Madagaskar, Juni 2016. / Oxfam East Africa (CC BY 2.0 cropped)

18. Januar 2017
0
0
1 min.
Korrektur
Drucken
Ihr wollt euch auf Wer wird Millionär vorbereiten, sucht Material für den Erdkunde- oder Politikunterricht oder spielt gerne Rätsel oder Quiz? Dann liegt ihr mit dem Rohstoffquiz „Alles Gold was glänzt?“ genau richtig.

Ob im Schoko-Brotaufstrich, in Plastiktüten, Handys, Autos oder Schmerztabletten – Rohstoffe sind in nahezu allen Alltagsprodukten enthalten. Sie sind unsere ständigen Begleiter, die wir kaum noch wahrnehmen. Und obwohl mittlerweile viel von Nachhaltigkeit geredet wird, sprechen die Fakten eine ganz andere Sprache: Heute verbrauchen wir weltweit mehr Rohstoffe als jemals zuvor.

Würde jeder Mensch so leben wie der und die durchschnittliche Deutsche, bräuchten wir 3,1 Erden. Es ist also dringend notwendig, sich Gedanken über unseren Verbrauch an Rohstoffen zu machen. Welche Menschenrechtsverletzungen im Rohstoffabbau gehen mit unserem Konsum einher? Wie wirkt sich unser Konsum auf das Klima aus? Und welche Handlungsoptionen für nachhaltigeren Konsum und zur Veränderung von nicht-nachhaltigen Strukturen gibt es?

Sechs der 25 Antworten des Quiz werden mit kurzen Videos (1 bis 6 Minuten) veranschaulicht.

Das Quiz, eine Spielanleitung sowie die Quellenangaben sind hier zu finden: Zum Quiz. Das Quiz ist schreibgeschützt, die Datei lässt sich aber öffnen und die Präsentation starten.

Nico Beckert
zebralogs.wordpress.com





Mehr zum Thema...
Gold, Coltan, Zinn und andere Rohstoffe – sie stecken in Handys, Fernsehern, Elektroautos.
...und die Seife, das Marihuana und das TropenholzÜber das Blut in unseren Handys...

28.06.2016

- Unsere Handys finanzieren Konflikte.

mehr...
Reportage: Dawn Paley Comic: Joe Ollmann Übersetzung: Lorenz Matzat Diese Reportage stammt aus: Frédéric Dubois, Marc Tessier, David Widgington (Hrsg.).
Ressourcen und RohstoffhandelGold - Dem Land das Herz nehmen

18.10.2012

- Ein Comics aus Deutschland über den Goldabbau in Guatemala durch Gold Corp, den drittgrössten Goldhersteller der Welt.

mehr...
Android Open Source project
Verdrängt: An Handys und Computern klebt BlutBlutige Handys

03.11.2012

- Wer ein Handy kauft, müsste Hinterbliebenen Tausende Franken zahlen. Denn das Herstellen von Handys kostet viele Menschenleben.

mehr...
Rohstoffreichtum in der DR Kongo: Fluch oder Segen?

26.09.2014 - Ohne den Kongo wäre unsere mobile Kommunikation bald lahmgelegt. Die demokratische Republik Kongo zählt nämlich zu den wichtigsten Lieferanten von ...

Wie viel Blut am Innenleben eines Handys klebt, hängt am Schluss von den KonsumentInnen ab

13.11.2013 - Damit Handys, Tablets und Computer überhaupt laufen – und – immer kleiner, schneller und umfangreicher in ihren Funktionen werden, braucht es ...

Dossier: Russland
Dossier: Russland
Propaganda
Refuse - Resist

Aktueller Termin in Mülheim

Kneipe

Samstag, 22. Januar 2022 - 19:00

Az Mülheim, Auerstraße 51, 45468 Mülheim

Event in Berlin

Soliparty für F*ANTIFA

Samstag, 22. Januar 2022
- 14:00 -

Zielona Góra

Grünberger Str. 73

10245 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle