UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Fair-Bindung’ - K19 Café - Berlin | Untergrund-Blättle

305895

termine

ub_termine

Termine

Termin

’Fair-Bindung’

Das Kollektiv Fair-Bindung setzt sich seit 2008 für eine nachhaltige, solidarische und global gerechte Welt ein.  Ihre Arbeit versteht sich als Beitrag zu einer sozial-ökologischen Transformation hin zu einer zukunftsfähigen Wirtschaft und Gesellschaft. Die angebotenen Seminare und Workshops beschäftigen sich mit der Frage wie solidarisches und zukunftsfähiges Wirtschaften gewährleistet werden kann. Ausserdem bietet das Kollektiv durch den fairen Kaffeehandel, der im direkten Kontakt zu den Produzent*innen aufgebaut wurde und praktiziert wird, konkrete Beispiele für alternatives Wirtschaften. Durch die verschiedenen Zielgruppen mit denen Fair-Bindung arbeitet, gibt es einen reichen Erfahrungsschatz, den sie bei der Präsentation und anschliessender Diskussionsrunde mit den Interessierten teilen und kompetent begleiten können. SDG 8 Gute Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum, sowie SDG 12 Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster und SDG 17 Partnerschaften um die Ziele zu erreichen/ internationale Zusammenarbeit, stellen die Grundlage der verschiedenen Bildungsangebote des Kollektivs.


Diesen Termin hast Du verpasst. Abonniere unsere RSS-Feeds (Termine und Events), damit Du auf dem Laufenden bist.

Montag, 22. Juni 2020 - 20:00

K19 Café
Kreutzigerstr. 19
10247 Berlin
Deutschland


Grössere Karte anzeigen

iCal

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Kapitalistische Ökonomie, Lebensweise und Nachhaltigkeit - Meinhard Creydt: Die Armut des kapitalistischen Reichtums und das gute Leben (01.11.2018)Für ein ganz anderes Klima - Direkte Aktionen gegen Klimachaos (01.08.2008)Der Andere Handel - Zapatistische Kooperativen und Kollektive in Chiapas (20.05.2014)
Mehr zum Thema...
Mit FairTrade Kaffe die Welt retten?
Handlungsoption des individuellen Konsums macht blind für strukturelle ProblemeNur noch kurz die Welt retten

04.09.2017

- Der individuelle, nachhaltige Konsum als vermeintliche Lösung für gravierende Weltprobleme ist ein Trugschluss. Er versperrt den Blick auf strukturelle Probleme.

mehr...
Bergbau in Indonesien.
Rohstoffverbrauch senken und Menschenrechte effektiv schützenFür eine demokratische und global gerechte Rohstoffpolitik

01.06.2017

- Deutschland ist abhängig vom Import metallischer, mineralischer und fossiler Rohstoffe. Der Abbau dieser Rohstoffe findet häufig auf Kosten der Umwelt und unter Verletzung von Menschenrechten statt.

mehr...
Creative Commons Global Summit 2015.
Basisförderung der Hewlett-FoundationCreative Commons erhält 10 Millionen Dollar

21.01.2016

- Creative Commons kündigt eine strategische Neuausrichtung an. Noch bevor konkrete Vorhaben diesbezüglich präsentiert wurden, steht zumindest die Finanzierung dank einer mehrjährigen Basisförderung durch die Hewlett-Foundation.

mehr...

-

-

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
∑ssarege∑ Copyright: Fair use

Aktueller Termin in Berlin

Ausstellung: Genozid an Rom*nja in der Ukraine 1941-1944

2018 interviewten Teilnehmer*innen eines internationalen Projektesdutzende Rom*nja in der Ukraine als Zeitzeug*innen. Die Überlebendensprachen vom Leid, das ihnen widerfuhr, aber auch vom Widerstand,den sie oder ihre Angehörigen ...

Samstag, 4. Juli 2020 - 18:00

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Berlin

VIVA LA LIEBIG! 30. BIRTHDAYBASH!

Samstag, 4. Juli 2020
- 14:00 -

L34

Kurfürstendamm 178/179

10707 Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle