UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Die Welt verändern. Das Leben ändern. - Studierendenhaus - Frankfurt am Main | Untergrund-Blättle

305209

termine

ub_termine

Termine

Termin

Die Welt verändern. Das Leben ändern.

Kunst, Gestaltung, Revolution. Workshop mit Thomas Seibert im Rahmen der Ausstellung „Making Crises Political“


Diesen Termin hast Du verpasst. Abonniere unsere RSS-Feeds (Termine und Events), damit Du auf dem Laufenden bist.

Donnerstag, 20. Februar 2020 - 19:00

Studierendenhaus
Mertonstraße 26
60325 Frankfurt am Main
Deutschland


Grössere Karte anzeigen

iCal

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Avantgarde und die Revolutionierung des Alltags - Von den anarchistischischen Anfängen bis Dada (24.03.2016)Mad Max auf dem Mittelaltermarkt - Günther Friesinger, Thomas Ballhausen, Judith Schossböck (Hg.): End/Zeit (12.09.2019)«Die Zeit der Parteien ist vorbei: The party is over» - John Holloway im Gespräch (13.12.2014)
Mehr zum Thema...
Der deutsche Autor Peter Weiss (19161982).
Peter Weiss: Die Ästhetik des WiderstandsDie Schönheit des lebendigen Denkens

04.02.2019

- „Die Ästhetik des Widerstands“ von Peter Weiss ist ein monumentales Werk. Mit knapp 1200 dünnen, eng beschriebenen Seiten, auf denen absatzlose, mitunter schier endlose Sätze geschrieben stehen, ist sie für eine entspannte Abendlektüre ungeeignet.

mehr...
Jacques Rancière im Kulturzentrum von Rosario, Argentinien, Oktober, 2012.
Der kritische Geist des MarxismusJacques Rancière: Der emanzipierte Zuschauer

01.02.2016

- Jacques Rancière rückt in einer neuen Arbeit seine Bildtheorie in ein Verhältnis zum Zuschauer, setzt sich mit anderen linken und weniger originellen Theorien und Kunstproduktionen seiner Generation auseinander und untersucht die Paradoxien politischer Kunst bis heute.

mehr...
NASA Goddard Space Flight Center
Utopisches Denken als ‚subjektiver Faktor‘Zur Kritik der Utopie

13.01.2016

- Als „Utopie“ wird gerne alles denunziert, was der Einrichtung der Welt widerspricht wie sie heute ist. Mit der ganzen Wucht der „Realität“ wird sich auf Notwendigkeiten berufen, manches Mal gleich auf die „Menschennatur“, die anderes nicht zulasse.

mehr...
Wie weiter im Protestbuisness? - Interview mit Dr. Thomas Seibert (ISM)

12.04.2011 - [aus der Anmod] Das konservative Ländle übt sich in einer grünen Revolution, die hessische FDP fordert die staatlich verordnete Abschaltung von ...

Zur Kritik und Aktualität der Revolution

27.11.2017 - Unzählige Neuerscheinungen setzen sich in diesem Jahr mit der Geschichte insbesondere der russischen Revolution auseinander. Im Mandelbaum-Verlag ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Spanischer Bürgerkrieg
Propaganda
racuntikus Start the Revolution

Aktueller Termin in Orléans

Open ateliers

Tous les jeudis après-midi, les portes des ateliers de la Labomedia vous sont ouvertes pour accueillir la curiosité, l’envie d’apprendre et de partager, de critiquer, de pratiquer dans un cadre coopératif ce « numérique ». On ...

Donnerstag, 6. August 2020 - 16:10

Le 108, 108 rue de bourgogne, 45000 Orléans

Event in Wien

Autor

Donnerstag, 6. August 2020
- 20:00 -

Fluc

Praterstern 5

1020 Wien

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle