UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Globalisierungskritik und Antisemitismus – Vortrag u. Diskussion - Nymphenburger Straße 86 80636 München - München | Untergrund-Blättle

Lesungen

Termin

Globalisierungskritik und Antisemitismus – Vortrag u. Diskussion

Die Begriffe »links« und »nicht-antisemitisch« sind längst nicht mehr gleichzusetzen. Dies zeigt sich zum Teil auch in Argumentationen der globalisierungskritischen Bewegung. Aber worin bestehen eigentlich die Verknüpfungen zwischen globalisierungskritischer Rhetorik und antisemitischen Narrativen? Und wie verhält sich die Bewegung selbst zu dem Argument antisemitischer Affinitäten? Holger Knothe geht diesen Fragen anhand des globalisierungskritischen Akteurs Attac nach und analysiert dessen Positionierungen zwischen universalistischem Anspruch einerseits sowie Erinnerungsabwehr und stereotypen Wahrnehmungen des Nahostkonfliktes andererseits. Wie unter einem Brennglas werden dabei Muster und Strukturen im Umgang mit Antisemitismus bei einem sich selbst als progressiv und emanzipatorisch verstehenden Akteur deutlich. Diese sind wiederum nur erklärbar mit den spezifischen gesellschaftlichen, politischen und historischen Rahmenbedingungen, innerhalb derer die deutsche Sektion des globalisierungskritischen Netzwerks Attac agiert. Das Verhältnis Attacs zu Antisemitismus steht in diesem Sinne paradigmatisch für ähnlich gelagerte Fälle innerhalb des Postnazismus wie z.B. bei Teilen der Linkspartei.


Freitag, 18. Oktober 2019 - 19:00

Nymphenburger Straße 86 80636 München
Nymphenburger Straße 86, 80636 München
München
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

BDSDemonstration in London, April 2017.
Aufruf an die Bundesregierung von 240 jüdischen und israelischen Wissenschaftlern«Setzen sie BDS nicht mit Antisemitismus gleich»

08.07.2019

- Mitte Mai wiesen jüdische und israelische Wissenschaftler, von denen viele in den Bereichen Antisemitismusforschung, jüdische Geschichte und Geschichte des Holocaust spezialisiert sind, auf den alarmierenden und zunehmenden Trend hin, Unterstützer palästinensischer Menschenrechte als antisemitisch abzustempeln.

mehr...
UBahn im Münchner Hauptbahnhof.
Termin am OberlandesgerichtMünchen: Aktionsschwarzfahrer-Freispruch vor dem Revisiongericht

21.03.2019

- Fast genau auf den Tag ein Jahr nach dem Freispruch für einen Aktionsschwarzfahrer vor dem Landgericht München steht das Urteil auf dem Prüfstand.

mehr...
Stummer Protest gegen Islamophobie in Washington D.C., März 2017.
Instrumentalisierung des Holocausts zu politischen ZweckenSo wird heute die Islamophobie propagiert

18.05.2017

- Um die zunehmende Kritik an der Siedlungspolitik Israels zu schwächen, fördern Israel-freundliche Plattformen die Islamophobie. Rechtspopulisten und Rechtsextreme sind zwar Antisemiten, aber sie hassen immerhin auch die Muslime.

mehr...
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Genève

Permanence du Jeudi

Discussions, présentations et activités ouvertes à tou.te.s.

Donnerstag, 17. Oktober 2019 - 17:00

Le Silure, Sentier des Saules 3, Genève

Event in Berlin

Motorpsycho

Donnerstag, 17. Oktober 2019
- 20:00 -

Festsaal Kreuzberg


Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle