UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Vortragsreihe: Oberösterreich – Vom „Heimatgau des Führers“ zur Modellregion der extremen Rechten? - Stadtwerkstatt Linz - Linz | Untergrund-Blättle

Lesungen

Termin

Diesen Termin hast Du verpasst. Abonniere unsere RSS-Feeds (Termine und Events), damit Du auf dem Laufenden bist.

Vortragsreihe: Oberösterreich – Vom „Heimatgau des Führers“ zur Modellregion der extremen Rechten?

Rechte und Rechtsextremismus in Oberösterreich: Immer wieder beschäftigt das Thema die Menschen und die Medien. Seien es die Triumphe der FPÖ bei den letzten Wahlen in OÖ, undurchsichtige Verflechtungen, illegale Neonazi-Organisationen wie „Objekt 21“, oder die regelmässige Spitzenpositionen Oberösterreichs in einschlägigen Kriminalstatistiken: Nirgendwo scheint das „Dritte Lager“ so umtriebig wie hierzulande. Es drängen sich Fragen auf: Besteht ein Zusammenhang zwischen der historischen Stärke der Nazi-Bewegung in den 1930ern, der Industrialisierung Oberösterreichs in den 1940ern und den aktuellen Erfolgen Rechtsextremer? Gibt es eine Kontinuität bei den Eliten? Wie kommt es zur starken Zustimmung zu rechten Ideen in der ArbeiterInnenschaft? Wer sind die Organisationen, die Menschen und Seilschaften, die dahinterstecken? Dient Oberösterreich gar als europaweite Modellregion der extremen Rechten? An drei Abenden wollen wir Antworten finden. Zuerst beleuchtet Martina Gugglberger die Sonderrolle „Oberdonaus“ in der NS-Zeit. Am zweiten Abend spricht Thomas Rammerstorfer über die Entwicklung des „Dritten Lagers“ nach der Zäsur von 1945. Am letzten Abend werden die beiden mit verschiedenen Gästen ihre Thesen diskutieren. 16. Oktober, 20 Uhr Oberösterreich im Nationalsozialismus Vortrag Martina Gugglberger, Neuere Geschichte und Zeitgeschichte, Frauen- und Geschlechterforschung, JKU 13. November, 20 Uhr Rechtsextremismus in Oberösterreich nach 1945 Vortrag Thomas Rammerstorfer, Extremismusforscher und freier Journalist 11. Dezember, 20 Uhr Oberösterreich schwarz-blau… und braun? Diskussion mit Kathrin Quatember, Historikerin und Bloggerin – Robert Eiter, Mitbegründer der Welser Antifa – Thomas Rammerstorfer, Extremismusforscher – Martina Gugglberger, Neuere Geschichte und Zeitgeschichte, JKU – Nina Horaczek, Journalistin, Stadtzeitung Falter. Konzept und Moderation des Abends: Thomas Rammerstorfer und Marina Wetzlmaier Link: https://club.stwst.at/events/oberoesterreich-vom-heimatgau-des-fuehrers-zur-modellregion-der-extremen-rechten/


Mittwoch, 16. Oktober 2019 - 20:00

Stadtwerkstatt Linz
Kirchengasse 4
Linz
Österreich

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Atomkraftwerk Biblis am Rheinufer.
Anti-Atom BewegungRepression gegen AtomgegnerInnen in Österreich

26.11.2011

- Während antifaschistische Anti-Atomkraft-AktivistInnen eingeschüchtert werden, verweigern Oberösterreichs Grüne eine Distanzierung vom ökofaschistischen Weltbund zum Schutze des Lebens.

mehr...
Manifestation der «Allpolnischen Jugend» (Młodzież Wszechpolska,) einer Jugendorganisation der Liga Polnischer Familien (Liga Polskich Rodzin, LPR) in Jarosław, Polen.
Ein totgeschwiegenes ProblemEin Überblick über Rechtsextremismus in Polen

16.04.2010

- In der Schweiz wird der Rechtsextremismus in Polen vorwiegend mit Hooligans in Verbindung gebracht. Dieses Bild stammt jedoch aus den 1990er Jahren, als die Stadien voll waren mit Hooligans, welche ihre Bomberjacke mit dem orangen Futter nach aussen tragen mussten, da ihre Westen voller faschistischer Symbole waren. Heute ist es in den Stadien wieder populär, Neonazi zu sein und rechtsextreme Ideen sind in der polnischen Gesellschaft weit verbreitet.

mehr...
Treffen der Front National am 1.
Jérôme Leroy: Der BlockDie Geschichte des Front National als Kriminalroman

09.08.2017

- Alles nur Fiktion? Ein Roman über zwei Faschisten verdeutlicht, wie die extreme Rechte und die rechtspopulistische Partei Frankreichs zu dem geworden sind, was sie sind.

mehr...
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Genève

Permanence du Jeudi

Discussions, présentations et activités ouvertes à tou.te.s.

Donnerstag, 17. Oktober 2019 - 17:00

Le Silure, Sentier des Saules 3, Genève

Event in Berlin

Motorpsycho

Donnerstag, 17. Oktober 2019
- 20:00 -

Festsaal Kreuzberg


Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle