UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Auf den Spuren von Kropotkin. Vor-Veranstaltung zur Exkursion in Rüdersdorf - Bibliothek der Freien - Berlin | Untergrund-Blättle

Lesungen

Termin

Auf den Spuren von Kropotkin. Vor-Veranstaltung zur Exkursion in Rüdersdorf

Da Trias-Zeitaler vor etwa 240 Millionen Jahre erbrachte den Muschelkalk. Der heute zu Zement weiter verarbeitet wird. Das Eiszeitalter >brachte uns< viel Sand und Kies. Woraus u.a. die Betonburgen entstanden. Vor hundert Jahren standen hier Getreidemühlen heute stehen hier Mega-Windräder, mit viel Strom.(mehr)(weniger) Kropotkin`s Werdegang zum Anarchokommunismus über die eiszeitforschung. Sein damaliger Pedant und zugleich aus dem höheren Adelsstand war hier in Berlin: Ferdinand von Richthofen. Als Geologe erforschte er im Fach: Geomorphologie, den Löss. Und war zugleich führendes Mitglied in der deutschen kolonialgesellschaft. Er war auf Erkundung nach Kohlevorkommen. Wichtig für imperiale Stützpunkte und Häfen. So konnten diese auch für Kriegsschiffe und Industralisierung genutzt werden. Nun, was hat all dies mit der >imperialen Lebensweise< zu tun ? Der innovative „Öko“-Kapitalismus >fährt weiter>, was heisst; die Elektromobilität ist jetzt angesagt. Lithium, das weisse Gold, für die Batterien. Und somit sind deutsche Rohstoffinteressen, bspw. In Südamerika gefragt. In Bolivien gibt es genug. Aber auch in Argentinien und Chile. Jetzt im juni, 2019, rechtzeitig zum Weltklima-Treffen wurde das erste südamerikanische Solarturm-Kraftwerk errichtet. p { margin-bottom: 0.25cm; direction: ltr; line-height: 120%; text-align: left; } p { margin-bottom: 0.25cm; direction: ltr; line-height: 120%; text-align: left; }   p { margin-bottom: 0.25cm; direction: ltr; line-height: 120%; text-align: left; }  


Freitag, 4. Oktober 2019 - 19:00

Bibliothek der Freien
Greifswalder Str. 4
Berlin
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Pierre Ramus: Gesammelte WerkeFreude über die Pierre-Ramus-Werkausgabe

27.12.2018

- Als jugendlicher Aktivist fuhr ich mehrfach nach Wien, um dort – auch noch in der „National“-Bibliothek – die Zeitschrift von Pierre Ramus (1882-1942) aus den Zwanzigerjahren, „Erkenntnis und Befreiung“, zu lesen.

mehr...
Das Kohlekraftwerk Grosskrotzenburg am Main.
Ulrich Brand: Imperiale Lebensweise«In Europa heisst ’gutes Leben’ heute Fleisch und fliegen»

01.01.2019

- Zwei transkontinentale Flüge pro Jahr – öfters möchte Ulrich Brand nicht ins Flugzeug steigen. Schliesslich ist Fliegen und der damit verbundene Rohstoffverbrauch Teil seiner Kritik, die er zusammen mit Markus Wissen von der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin im Buch ’Imperiale Lebensweise’ zusammengefasst hat.

mehr...
Kernkraftwerk Brunsbüttel mit einer Windturbine des Typ 5M von Repower.
Verlustgeschäft Gaskombi-Kraftwerk Teverola in ItalienStromkonzern Repower setzte Millionen in den Sand

09.04.2014

- Der Bündner Repower-Konzern setzte über 50 Millionen in den italienischen Sand. Laut Repower-Chef Bobst eine richtige Entscheidung.

mehr...
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Filmpremiere: "weil wir Romnja sind?!"

Ein Film von Anita Adam, Dragiza Pasara Caldaras, Diana Alina Preda und Ursula Schmidt Pallmer.

Montag, 16. September 2019 - 18:00

Filmmuseum, Schaumainkai 41, Frankfurt am Main

Event in Wien

Vienna Improvisers Orchestra: The Living Score

Montag, 16. September 2019
- 19:00 -

Fabrik Seestadt


Wien

Mehr auf UB online...

Trap