UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Union Tour – Workers unite around the world. Nähfabriken in Asien - Haus auf der Mauer - Jena | Untergrund-Blättle

Lesungen

Termin

Union Tour – Workers unite around the world. Nähfabriken in Asien

Dian von der feministischen Gewerkschaft Inter-Factory Workers’  Federation (FBLP), welche insbesondere in Jakarta (Indonesien) ihren Fokus hat, sowie Chamila des Dabindu Collective (Sri Lanka) werden einen Input geben. Der Schwerpunkt liegt auf den Arbeits- und Lebensbedingungen der Näherinnen, insbesondere Gender-Based-Violence (GBV) sowie aktuellen Arbeitskämpfen. Anschliessend soll in einen Austausch getreten und besprochen werden, was  vor Ort getan werden kann, um die Bemühungen der Näherinnen zu  unterstützen. Input wird auf Englisch gegeben und eine Übersetzung auf Deutsch  organisiert. - Dabindu Collective: Feministische Organisation in der sich Näherinnen in der Freihandelszone von Katunayake aufeinander solidarische beziehen und sich für ihre Interesse einsetzen können. Erlangung von mehr Selbstbestimmung von Näherinnen durch Bildungsangebote. Propagierung von Menschenrechten für (lohnabhängige) Frauen. FBLP (Inter-Factory Workers’ Federation): Setzt sich für die Entfristung von Verträgen ein und ist aktiv gegen (sexualisierte) Gewalt/Diskriminierung gegen Arbeiterinnen und LGBTQ (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Queer). Als Teil ihrer Arbeit hat FBLP ein Community Radio etabliert. Dieses wird von weiblichen Lohnabhängigen für weibliche Lohnabhängige betrieben und heisst Marsinah Radio. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Alota statt.


Freitag, 18. Oktober 2019 - 20:00

Haus auf der Mauer
Johannesplatz 26
Jena
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Luftaufnahme der Justizvollzugsanstalt Remscheid.
Eine politisch-juristische KontroverseKnastarbeit und Mindestlohn

18.06.2014

- Die Debatte um den allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn geht in die letzte Runde. Im Bundestag finden die parlamentarischen Lesungen statt und Anfang Juli dieses Jahres soll das Mindestlohn-Gesetz vor der Sommerpause verabschiedet werden.

mehr...
Conflict, Leeds University 1986.
Profane Existance CollectiveAnarchy, Punk and Utopia

18.06.2004

- To many readers of Profane Existance it must seem like the only strategy the PE collective has is to sell our records and to glorify viloence against the state, and hell, it’s partly true.

mehr...
Textilproduktion in Kambodscha.
Aus «Pflichten» werden «Empfehlungen»Konzernlobby setzt sich durch: Profit vor Pflicht

24.10.2016

- Katastrophale Arbeitsbedingungen in armen Ländern: Die deutsche Regierung will Menschenrechte den Interessen der Industrie opfern.

mehr...
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Filmpremiere: "weil wir Romnja sind?!"

Ein Film von Anita Adam, Dragiza Pasara Caldaras, Diana Alina Preda und Ursula Schmidt Pallmer.

Montag, 16. September 2019 - 18:00

Filmmuseum, Schaumainkai 41, Frankfurt am Main

Event in Wien

Vienna Improvisers Orchestra: The Living Score

Montag, 16. September 2019
- 19:00 -

Fabrik Seestadt


Wien

Mehr auf UB online...

Trap