UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Ein migrantisches 1968? - Centro Sociale - Hamburg | Untergrund-Blättle

22391

ub_termine

Lesungen

Termin

Ein migrantisches 1968?

Warum erscheint die Student*innenbewegung im Nachhinein als "urdeutsche" Angelegenheit? Offenbar wird der Anteil von Migrant*innen am Erbe von 1968 unterschätzt oder vergessen. Damals wurden die Kämpfe migrantischer Arbeiter*innen in studentischen Milieus durchaus wahrgenommen. Allerdings fanden, wo sich gemeinsame Kämpfe abzeichneten, Migrant*innen kaum Rückhalt in Gewerkschaften, Parteien oder bei Kolleg*innen. Mit Manuela Bojadzijev (Uni Lüneburg).In der Reihe "Das Erbe von 1968ff. Zum Verhältnis von Klassen- und Identitätspolitik".


Diesen Termin hast Du verpasst. Abonniere unsere RSS-Feeds (Termine und Events), damit Du auf dem Laufenden bist.

Freitag, 27. September 2019 - 19:00

Centro Sociale
Sternstrasse 2
Hamburg
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Die „Revolte der Piazza Statuto“Strassenschlachten in Turin im Juli 1962.
Theoriebildung und KlassenkampfÜber die Kämpfe der MassenarbeiterInnen und den Operaismus

13.03.2017

- In den 60er und 70er Jahren tritt in Norditalien eine Reihe von Arbeiter*innenkämpfen von neuartigem Ausmass auf: Die erfolgreiche Blockierung von Teilen der Produktion führt zu massgeblichen Verlusten für das Kapital durch nichtproduzierte Waren, als Ergebnis verschiedener Kämpfe stehen später Tarifabschlüsse in verschiedenen Bereichen, die Lohnerhöhungen von teilweise deutlich über 10% beinhalten.

mehr...
Besetzung der HumboldtUniversität zu Berlin, November 2009.
Ein schwieriges VerhältnisLinke Theorie und die Universitäten

27.03.2018

- In diesem Artikel geht es um linke Theorie, insbesondere ihr Verhältnis zur universitären Welt. Wir, die Autoren, versuchen seit vielen Jahren zu linker Theoriebildung beizutragen.

mehr...
Besetztes Haus an der Hamburger Hafenstraße.
Anne Reiche: Auf der SpurAuthentischer Blick auf das Innenleben einer Bewegung

15.09.2019

- Anne Reiche, Jahrgang 1946, hat mit „Auf der Spur“ ein packendes und kämpferisches Buch geschrieben. Mit gängigen Autobiografien sonstiger „68er“ Protagonist*innen hat es nichts zu tun.

mehr...
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Ganz extrem oder mittendrin?

Zum Umgang mit (extrem) rechten Ideologien in Deutschland. Der Fachtag richtet sich insbesondere an Pädagog*innen und Multiplikator*innen der Kinder- und Jugendarbeit.

Donnerstag, 21. November 2019 - 10:00

Jugend- und Sozialamt, Eschersheimer Landstraße 241/249, Frankfurt am Main

Event in Berlin

City At Dark

Donnerstag, 21. November 2019
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle