UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Climate Games Basel kündigt Grossaktion im Basler Ölhafen an | Untergrund-Blättle

4854

Einbrechende Ernteerträge und Extremtemperaturen Climate Games Basel kündigt Grossaktion im Basler Ölhafen an

Politik

Drehen wir den Ölhahn zu: Diesen August organisieren Umweltaktivist*innen zwei Aktionstage – die «Climate Games». Während diesen Tagen findet eine Grossaktion am Basler Ölhafen statt. Der Basler Ölhafen spielt rund um die Nutzung fossiler Energien in der Schweiz eine zentrale Rolle.

Der Industriehafen in Basel.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Der Industriehafen in Basel. Foto: Mattes (CC BY-SA 2.0 cropped)

9. Juli 2018
1
0
2 min.
Drucken
Korrektur
Über ihn kommt mehr als ein Drittel unseres gesamten Bedarfs an Mineralöl in die Schweiz. Mit der Grossaktion stellen sich Umweltaktivist*innen der Fossilindustrie in den Weg, die den Klimawandel anheizt und weltweit zu Umweltzerstörung führt. Zur gleichen Zeit findet im August ein zehntägiges Klimacamp in Basel statt.

Vom 3. bis 13. August organisieren Umweltaktivist*innen aus der ganzen Schweiz und benachbarten Ländern ein Klimacamp in Basel. Es wird bereits das zweite Jahr in Folge in Basel durchgeführt. Das Klimacamp bietet verschiedenste Diskussionsveranstaltungen und Workshops zu Umweltthemen und Strategien gegen Umweltzerstörung und Klimawandel. Der 10. und 11. August steht dann ganz im Zeichen der Aktionstage – den «Climate Games». Während einer Grossaktion am Basler Ölhafen werden sich Umweltaktivist*innen der Fossilindustrie in den Weg stellen und für Klimagerechtigkeit einstehen.

Warum finden die Climate Games statt?

Der Klimawandel schreitet voran und führt in zahlreichen Regionen zu einbrechenden Ernteerträgen und Extremtemperaturen. „Regierungen und Konzerne versagen, wenn es darum geht, Klimawandel und Umweltzerstörung aufzuhalten“, sagt eine Aktivistin und fügt an: „Es sind reiche Länder wie die Schweiz mit ihrem enormen Verbrauch an Fossilenergie und ihren ausbeuterischen Grosskonzernen, welche die globale Erwärmung hauptsächlich zu verantworten haben.“

Die Schweiz hat sich 2015 mit dem Pariser Klimaabkommen zwar verpflichtet, dazu beizutragen, die Klimaerwärmung auf unter 2° zu beschränken. Bis heute besteht allerdings kein Konzept, wie etwa der Ausstieg aus der Nutzung fossiler Energien bis 2050 realisiert werden soll. Fossile Energien heizen den Klimawandel an und bringen Umweltverschmutzung mit sich, an deren Folgen laut Studien (1) jährlich neun Millionen Menschen sterben.

Warum eine Grossaktion am Basler Ölhafen?

Der Basler Ölhafen spielt rund um die Nutzung fossiler Energien in der Schweiz eine zentrale Rolle. Über die «Ports of Switzerland» kommt mehr als ein Drittel unseres gesamten Bedarfs an Mineralöl in die ganze Schweiz. Von der Energieversorgung unserer Haushalte und Industrie über unsere Mobilität, dem Transport von Nahrungsmitteln über weite Distanzen – unser gesamter Alltag ist von diesem schädlichen Öl abhängig. Wir laden alle herzlich ein, sich an der Aktion zu beteiligen. Gemeinsam setzen wir ein Zeichen für eine klimaneutrale Zukunft.

pm

Fussnoten:

1 https://www.thelancet.com/commissions/pollution-and-health

Weitere Informationen findet ihr auf climategames.ch

Mehr zum Thema...
Massenaktion am Ölhafen Birsfelden bei Basel.
Der Ölhahn ist zugedrehtBasel: Die Climate Games sind in vollem Gange

10.08.2018

- Heute Morgen gelang es Klimaaktivist*innen, an den Ölhafen Birsfelden zu gelangen.

mehr...
UBS-Filiale am Paradeplatz in Zürich.
Klimakatastrophe sponsored by Credit Suisse und UBSWillkürliche Bestrafung von Klimaschützer*innen

19.07.2019

- Vor einer Woche blockierten Aktivist*innen mit einem friedlichen Protest den Credit Suisse Hauptsitz am Paradeplatz Zürich und den Hauptsitz der UBS in der Aeschenvorstadt in Basel um auf das klimaschädliche Geschäftsmodell der beiden Banken aufmerksam zu machen.

mehr...
Klimastreik in Bern, 18. Januar 2019.
Resolution zur Ausrufung des KlimanotstandesKlimanotstand Basel: Ein erster Erfolg

08.02.2019

- Am Samstag, 2. Februar 2019, folgten nach Angaben der Polizei rund 8'000-10'000 Menschen aus der Region Basel dem Aufruf [...]

mehr...
Climate Games 2018 in Basel

02.08.2018 - Die Climate Games finden in Basel vom 3.-13. August 2018 statt.

Climate Games Basel - Aktionstage gegen Klimawandel 29.-30.09.

21.09.2017 - In Basel finden dieses Jahr zum ersten Mal die Climate Games statt. Dabei werden spielerisch verschiedene Aktionen auf den Strassen umgesetzt, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen - mit Strassenkreide, Demonstrationen, Strassentheater oder Formen des zivilen Ungehorsams z.B.

Dossier: Fracking
Reclaim the Power
Propaganda
Dalmatian Oil

Aktueller Termin in Berlin

Solicafé Schlürf // Regenbogencafé

Hallo,
heute wieder Kaffee und Kuchen (und/oder Sandwiches) im Schlürf gegen Spende, 12-18 Uhr.
Spenden gehen derzeit an die Gruppe No Nation Truck (https://nonationtruck.org/).

————————

Hello,
today ...

Donnerstag, 9. Februar 2023 - 12:00 Uhr

Regenbogencafe, Lausitzer Str. 22a, 10999 Berlin

Event in Rotterdam

NanoSynthJam + VeganVoku

Donnerstag, 9. Februar 2023
- 17:00 -

De Edo

Edo Bergsmaweg

3077 PG Rotterdam

Mehr auf UB online...

Anarchist:innen in Minneapolis, Februar 2017.
Vorheriger Artikel

Das Soziale und die Gemeinschaft als Bezugspunkte

(Anti-)Politik im mutualistischen und kommunitären Anarchismus

Werner Herzog am Tribeca Film Festival in New York, April 2019.
Nächster Artikel

Jeder für sich und Gott gegen alle

In die Welt gestürzt ...

Untergrund-Blättle