UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Aufruf zur Abgrenzung von salafistischen Strukturen! | Untergrund-Blättle

3535

Islamo-faschistische Kreise Aufruf zur Abgrenzung von salafistischen Strukturen!

Politik

Während in jüngster Vergangenheit die Islamophobie in der Schweiz und auch in ganz Europa immer stärker aufkeimen kann und Muslim*Innen einer neuen Form der Hetze und Diskriminierung ausgesetzt sind, scheinen fundamentale Islamisten genau diese Problematik nutzen zu wollen, um in der Linken ungestört agitieren zu können.

Vor kurzem wurden Anhänger der salafistischen Lies Kampagne bei der Reitschule in Bern gesichtet.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Vor kurzem wurden Anhänger der salafistischen Lies Kampagne bei der Reitschule in Bern gesichtet. Mit der Kampagne eng verknüpft sind die beiden deutschen Salafisten-Prediger Sven Lau (Hier im Bild in seiner Heimatstadt Mönchengladbach) und Pierre Vogel. / Metropolico.org (CC BY-SA 2.0 cropped)

1. September 2016
2
0
1 min.
Drucken
Korrektur
Unter dem Vorwand des gemeinsamen Kampfes gegen die SVP und mit dem Verweis auf den Einsatz der Linken gegen Rassismus und Diskriminierung scheinen islamistische Faschisten den Kontakt vermehrt mit Linken zu suchen.

So wurden vor kurzen Anhänger der salafistischen Lies Kampagne bei der Reitschule gesichtet, jedoch unverzüglich des Platzes verwiesen. Mit der Kampagne eng verknüpft sind beispielsweise die beiden deutschen Prediger Sven Lau und Pierre Vogel. Die beiden Al-Qaida Sympathisanten werden in Verbindung gebracht mit Dschihadreisenden. Ersterer sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Auch Vertreter anderer islamo-faschistischer Organisationen versuchen durch ihre Opferrolle durch die von der SVP angeheizten Islamophobie mit Personen aus der linken anzubandeln und ihre Sympathien für dschihadistische Organisationen wie der Islamischen Front oder der Al-Nusra Front zu verbergen.

Wir möchten in aller Form einen Trennungsstrich zwischen dem Kampf gegen Islamophobie und islamo-faschistischen Kreisen, welche offen oder verdeckt dschihadistische Gruppen unterstützen oder gar gegen emanzipatorische Bewegungen wie die Revolution von Rojava ankämpfen ziehen. Denn diese Menschen haben absolut nichts mit unseren libertären Idealen gemeinsam.

Antirassismus heisst auch, migrierte Faschisten nicht anders zu behandeln. Kein Fussbreit dem Faschismus, kein Fussbreit dem Dschihadismus!

rjg

Mehr zum Thema...
Bahnhof in Bülach.
PressecommuniquéAktionen gegen Exponenten der Zürcher SVP

07.12.1995

- In der Nacht vom Sonntag 12. November auf den Montag 13. November haben wir zwei Exponenten der Zürcher SVP angegriffen

mehr...
Mauer zwischen Israel und Palästina in der Nähe der Al-Quds Universität bei Jerusalem.
Forderung nach Stopp von finanzieller UnterstützungSchweizer Parlament schränkt den Einsatz für Menschenrechte in Israel/Palästina ein

08.03.2017

- BDS Schweiz verurteilt die heutige Annahme einer Motion im Nationalrat, die zum Ziel hat, finanzielle Unterstützung von Menschenrechtsorganisationen im Kontext Israel/Palästina zu verbieten.

mehr...
FCK SVP
Gegen Faschismus, Rassismus, Sexismus und HomophobieFCK SVP

09.05.2022

- FCK SVP: Gegen Faschismus, Rassismus, Sexismus und Homophobie

mehr...
Sven Hessmann von der IPPNW

21.06.2007 - Die Vereinigung der Ärzte zur Verhinderung des Atomkriegs (IPPNW) ist eine von vielen Organisationen, die die Kampagne ´Atomausstieg ...

Islamophobie verstehen - und bekämpfen

19.10.2016 - Was ist Islamophobie: Angst vor dem Islam? Feindseligkeit gegenüber Muslimischen Menschen? Diskriminierung oder Gewalt? Ist Islamophobie wirklich ein so ...

Dossier: Islam
Meshal Obeidallah
Propaganda
FCK SVP

Aktueller Termin in Freiburg im Breisgau

offizielle CSD Afterparty

Am 25. Juni werden wir euch ab 22:30 Uhr im Hans-Bunte mit vier Floors mit verschiedenen Musikrichtungen begrüssen. Dresscode? Wie ihr euch wohlfühlt! Natürlich sind knallige Farben und Glitzer immer erwünscht! Ab sofort könnt ihr ...

Samstag, 25. Juni 2022 - 22:30 Uhr

Hans-Bunte-Areal, Hans-Bunte-Straße 16, 79108 Freiburg im Breisgau

Event in Hannover

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE + HIGH FIDELITY 50 Jahre UJZ Glocksee | Benefizkonzert

Samstag, 25. Juni 2022
- 21:00 -

INDIEGO Glocksee

Glockseestraße 35

30169 Hannover

Mehr auf UB online...

Proteste gegen den «Tren Maya» in Mexiko-City, März 2019.
Vorheriger Artikel

Zum Inkrafttreten des ILO-169 Abkommens

Zur Beteiligung der Deutschen Bahn am Tren „Maya“ („Maya“-Zug) Projekt in Mexiko

Waffenlieferung der USA an die ukrainische Armee, Februar 2022.
Nächster Artikel

Europol und Interpol schlagen Alarm

Europäer befürchten illegalen Waffenfluss aus Ukraine

Untergrund-Blättle