UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Freiheit für Deniz Yücel | Untergrund-Blättle

4010

politik

ub_article

Politik

Freilassung der in der Türkei inhaftierten Journalisten! Freiheit für Deniz Yücel

Politik

In der Türkei sitzen zurzeit 155 Journalisten in Untersuchungshaft. Bis es zu einer Gerichtsverhandlung über die willkürlichen aber dennoch gravierenden Anklagepunkte kommt, bedeutet die Anordnung der Untersuchungshaft durch Richter und Staatsanwälte für die Betroffenen oft Jahre an Freiheitsentzug.

Seit dem 14.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Seit dem 14. Februar 2017 wird der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel in verschärfter Einzelhaft gehalten. / blu-news.org (CC BY-SA 2.0 cropped)

29. März 2017

29. 03. 2017

0
0
1 min.
Korrektur
Drucken
Dieser Angriff auf die Pressefreiheit ist verbunden mit der staatlich angeordneten Schliessung von über 160 Zeitungen, Verlagen und Medienbetrieben. Die Stimme aller Journalisten und Medienschaffenden, die nicht mit dem AKP-Regime übereinstimmen, wird so gewaltsam zum Schweigen gebracht.

Seit dem 14. Februar 2017 wird auch der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel in verschärfter Einzelhaft in Untersuchungshaft gehalten. Deniz Yücel wird vorgeworfen, „Propaganda für eine terroristische Vereinigung und Aufwiegelung der Bevölkerung“ zu betreiben. Dabei hatte der Korrespondent der deutschen Tageszeitung “Die Welt” nur seinen Job gemacht und über gehackte E-Mails von Energieminister Berat Albayrak berichtet. In diesen ging es unter anderem um die Beeinflussung der Öffentlichkeit durch falsche Twitter-Nachrichten. Albayrak ist allerdings der Schwiegersohn des Präsidenten Erdogan.

Journalisten sind nicht die einzigen, die der staatlichen Repression ausgesetzt sind: Anwälten, Gewerkschaftern, Akademikern, Demokraten, Menschenrechtlern, Künstlern und allen, die irgendeine Kritik an Erdogan äussern, droht die Inhaftierung. Die Botschaft des türkischen Staates ist ebenso eindeutig wie beunruhigend: Kritik am autoritären Regime der AKP ist mit gravierenden Konsequenzen verbunden.

Rede- und Pressefreiheit sind eine notwendige Voraussetzung einer freien, pluralistischen Gesellschaft. Wir fordern deshalb die Freilassung aller inhaftierten Journalisten und Kritiker*innen des autoritären Staates in der Türkei.

#FreeDeniz

Mehr zum Thema...
LeopardPanzer der türkischen Armee, Januar 2018.
Der deutsche Staat unterstützt den Angriffskrieg der türkischen Autokratie gegen die Menschen in AfrinTürkei: Der Deal ist Realität

04.04.2018

- Die Bundesregierung hat in den letzten Jahren neben zahlreichen weiteren Waffen auch 400 Leopard-1- und 352 Leopard-2-Panzer an den NATO-Partner Türkei geliefert.

mehr...
Der deutsche Aussenminister Sigmar Gabriel, September 2017.
Einer muss der Fleischfresser werdenSigmar Gabriel und der Fall Deniz Yücel

15.01.2018

- Aussenminister Sigmar Gabriel hat einen „persönlichen Freund“.

mehr...
Von einer «dunklen Seite der Demokratie» spricht der Autor Mustafa Akyol, der sich als liberaler Muslim versteht.
Der Sultan und sein WesirDie Türkei auf dem Weg zum «Ein-Mann-Staat»

01.06.2016

- Die neue Regierung will die Türkei mit Hochdruck zu einem Präsidialsystem nach den Vorstellungen von Staatschef Erdogan umbauen.

mehr...
Journalisten in türkischer Haft - der Fall Deniz Yücel

01.03.2017 - Es muss erst einen Menschen treffen, der auch für deutsche Zeitungen schreibt, damit die Protestwelle hierzulande gegen die permanenten Festnahmen in der ...

Zur Festnahme von Deniz Yücel

22.02.2017 - Wir kommen zu einem von der Redaktion sehr geschätzten Autor: Deniz Yücel. Der wurde vergangene Woche in der Türkei festgenommen. Die Behörden werfen ...

Dossier: Fracking
Propaganda
hallo

Aktueller Termin in Düsseldorf

Gewerkschaftliche Erstberatung | Asesoría laboral

12/04/2021 - 17:00 - 20:00 FAUD-Lokal Volmerswertherstr.6 Düsseldorf

Montag, 12. April 2021 - 17:00

V6, Volmerswertherstraße 6, 40221 Düsseldorf

Event in Zürich

Wonk Unit

Montag, 12. April 2021
- 21:00 -

Dynamo

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle