Kundgebung vor der Lorenzkirche Nürnberg: "Parade der Krisengewinner"

Politik

Am Samstag, den 25.05.2024 veranstaltet die Gruppe "Prolos" aus Nürnberg einen satirischen Umzug unter dem Motto "Parade der Krisengewinner".

Kundgebung vor der Lorenzkirche, 2023.
Mehr Artikel
Mehr Artikel

Kundgebung vor der Lorenzkirche, 2023. Foto: zVg

24. Mai 2024
4
0
2 min.
Drucken
Korrektur
Der Auftakt ist um 14.00 Uhr an der Lorenzkirche in Nürnberg. Mitveranstalter sind die Gruppen ARAG aus Giessen und SRA aus Regensburg.

Ein Sprecher der "Prolos" hierzu: "Vor dem Hintergrund, dass den meisten von uns immer weniger zum Leben bleibt, während viele Konzerne auch in der Krise Rekordgewinne einfahren, bringen wir eine Parade auf die Strasse, bei der die CEOs, die Superreichen und Krisengewinner, sich selbst feiern."

Im Aufruftext heisst es:

"Nachdem letztes Jahr die Hessenmetropole Giessen Schauplatz der Parade der Krisengewinner sein durfte, hat 2024 Nürnberg die Ehre, dieses gigantische Event der Superlative erleben zu dürfen. Die Chefinnen und Chefs mächtiger Firmen, die sich auch in den letzten Krisen dumm und dämlich verdient haben, wie es sich gehört, werden vorgestellt und öffentlich geehrt. Auch Vertreter von Geistlichkeit und Militär – unsere lieben Unterstützer – haben ihre Teilnahme wieder zugesagt.

CEOs, Reiche, Mächtige: Ihr seid herzlich eingeladen, euren Prunk und eure Erfolge bei dieser Feier unserer exquisiten Klasse zur Schau zu stellen. Stellplätze für eure Yachten sind reserviert, denn unser Motto bleibt natürlich: Luxusyachten für alle – die es sich leisten können!

Pöbel, faule Taugenichtse: Auch ihr seid eingeladen, uns zu beklatschen, zu verehren und uns zu huldigen. Duscht aber vorher (vor allem, wenn ihr aus der Arbeit kommt) und haltet etwas Abstand! Ansonsten dürft ihr euch frei bewegen. Schliesslich ist Freiheit unser Ideal. Denn wir sind jung und liberal!"

Prolos