UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Spiel und Spielerei | Untergrund-Blättle

2925

gesellschaft

ub_article

Gesellschaft

Erkenntnis ist kein rein geistiger Prozess Spiel und Spielerei

Gesellschaft

Vom Spiel wird oft gesagt, es sei das Gegenteil der Arbeit. Das mag für die gedankenlose Spielerei gelten, die als irrational-selbstbezogene Tätigkeit vielleicht wirklich keinen anderen Zweck hat als sich selbst. Nicht aber für das Spiel, das von der Spielerei strikt zu trennen ist.

Mo Riza
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Mo Riza / CC BY-NC 2.0

29. Januar 2016

29. 01. 2016

0
0
1 min.
Korrektur
Drucken
Das Spiel vermittelt denen, die es spielen, Erfahrungen. Egal ob Freund*innen im Wald Buden bauen, gemeinsam Fussball spielen oder ob im erlebnispädagogischen Setting eine gemeinsame Aufgabe gelöst wird – immer vermittelt sich über das Spiel eine tiefere Erkenntnis der Welt und der Menschen, in der und mit denen wir leben. Wird dies bewusst gemacht, werden aus dem blossen Erleben prägende Erfahrungen.

Unser Lernen ist eng verknüpft mit den Erfahrungen, die wir im Laufe unseres Lebens machen. Es sind in erster Linie die Erfahrungen, die wir in dieser Welt machen, die uns einen Zugang zu ihr vermitteln. Erkenntnis ist in diesem Sinne kein rein geistiger Prozess, sondern durchaus ein materieller. Bildung, die sich auf noch so kluge und richtige Worte beschränkt, bleibt auf Dauer eben genau das: beschränkt.

Julian Bierwirth
streifzuege.org

Mehr zum Thema...
clement127
Das situationistische Spiel im SpektakelGamification: Rien ne va plus

14.12.2015

- Was das Spektakel als dauernd präsentiert, ist auf die Veränderung gegründet und muss sich mit seiner Basis verändern. Das Spektakel ist absolut dogmatisch und zugleich ist es ihm unmöglich, zu irgendeinem festen Dogma zu kommen.

mehr...
Die Gamifizierung hat Einzug in die Arbeitswelt gehalten: „Kollektive Selbststeuerung der Beschäftigten, die noch dazu selbstreflexiv stattfindet“.
Die Spiele schleichen sich in unser LebenGamification: Verspieltes Leben

21.01.2016

- Spiele, so beschreibt das „Büro für Zukunftsfragen“ das Erfolgsrezept von Gamification „geben Menschen befriedigende Arbeit und vermitteln die Erfahrung, Fähigkeiten zu besitzen und etwas wirklich gut zu können.

mehr...
Alex Proimos
Kritik des Lohns, Kritik der ArbeitCrimethinc: Work. Kapitalismus. Wirtschaft. Widerstand.

13.06.2015

- Nicht wenig will das Buch leisten: „Eines der charakteristischen Merkmale von «Work» ist der Versuch eine anarchistische – womit wir meinen: nicht-marxistische – Analyse der Ökonomie zu destillieren.“

mehr...
Familie K - Gedanken zur Arbeit: Arbeit und Prüfung

12.12.2009 - Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir! So müssen wir auch im Arbeitsleben uns immer wieder Prüfungen unterziehen. Aufnahmeprüfungen, ...

Die braune Mitte; Neue Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung

24.06.2008 - Der Nährboden für rechtsextreme Tendenzen liegt in der Mitte der Gesellschaft. Das ist nichts neues und in der Soziologie spätestens seit den 50er ...

Dossier: Industrial
Dossier: Industrial
Propaganda
SPD - Wir stehen für sozialen Abbau

Aktueller Termin in Düsseldorf

Matinee: Pablo Neruda und sein Lateinamerika

Von und mit Rolf Becker und dem Duo Aruma Itzamaray & Tobias Thiele.

Sonntag, 13. Juni 2021 - 11:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Lisboa

’Brunch Benifit’ - Casa T

Sonntag, 13. Juni 2021
- 11:00 -

Disgraça

Rua da Penha de França 217B

1170-166 Lisboa

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle