UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Newtopia - Neue Reality-Show bei Sat.1 | Untergrund-Blättle

1091

gesellschaft

ub_article

Gesellschaft

Alles ausser Kapitalismus ist Dreck Newtopia - Neue Reality-Show bei Sat.1

Gesellschaft

Sat.1 stellt die Propanden seiner neuen Reality Show 'Newtopia', welche am 23. Februar 2015 startet, vor derart ungemütliche Aufgaben, dass selbst Hausbesetzer sich wie Könige vorkommen müssen.

Sat.1Fernsehteam bei der Arbeit in Köln.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Sat.1-Fernsehteam bei der Arbeit in Köln. / © Raimond Spekking (CC BY-SA 3.0 cropped) (via Wikimedia Commons)

15. Januar 2015

15. 01. 2015

0
0

2 min.

Korrektur
Drucken
“Sat.1 startet das grösste TV-Experiment aller Zeiten: Am 23. Februar 2015 setzen 15 Pioniere in “Newtopia” alles auf Anfang und beginnen ein neues Leben. Ein Jahr lang erhalten sie die Chance, sich eine eigene, andere, vielleicht bessere Gesellschaft zu erschaffen. Mit eigenen Händen. Von Grund auf. Ohne Hilfe von aussen. Wird es das vollkommene Glück? Oder absolutes Chaos? Sat.1 zeigt “Newtopia” immer montags bis freitags um 19 Uhr.”

Ja, die grosse Frage: “Ist die ideale Gesellschaft wirklich möglich?”. Schon vor Serienstart ist die Antwort klar. Natürlich nicht, stellt Sat.1 doch selbst fest: “Es ist schliesslich fast nichts da!” Kämpften die Sozialisten einmal darum, den Reichtum dieser Gesellschaft den Menschen zugänglich zu machen, geht es Sat.1 so oder so nur um den Beweis, dass Kapitalismus immer noch besser ist, als mit 15 fremden Menschen im Dreck zu wühlen – was für eine Herausforderung!

So leistet die Serie dann doch einiges für diese Gesellschaft: Unter der idiotischen Prämisse, dass man einfach so tut als ob ein Leben im Dreck die einzige denkbare Alternative zum Kapitalismus sei, erscheint dieser dann in rosigem Licht. Immerhin stellt Sat.1 seine Propanden vor derart ungemütliche Aufgaben, dass selbst Hausbesetzer sich wie Könige vorkommen müssen: “Es gibt keine Betten. Wo also schlafen sie? Was sollen sie essen? Und wie sollen sie sich überhaupt Speisen zubereiten, wenn es keine Küche gibt? Muss eine Toilette angelegt werden? Wie können sie sich waschen? Und: Wie können sie sich warm halten?”

Das “Experiment” von Sat.1 beweist also schon lange vor seiner ersten Ausstrahlung was zu erahnen war: Alles ausser Kapitalismus ist Dreck. Die einzige Frage die offen ist: Wie lange brauchen die 15 “sehr verschiedenen Menschen, alle mit unterschiedlichen Vorstellungen von der idealen Gesellschaft” ausgerüstet, um das selbst zu begreifen? Man darf gespannt sein…

Berthold Beimler

Alles zum Wahnsinn auf Sat.1 unter http://www.sat1.de/tv/newtopia/infos-zur-sendung

Mehr zum Thema...
Wetten, dass.. ?
Schöne neue Welt der InformationstechnikWetten Dass wir uns besser kennen?

16.12.2014

- Dass “Wetten Dass ..?” abgesetzt wurde, ist eine Revolution. Oder besser: es ist Teil und sichtbarstes Symbol einer Revolution. Gleichzeitig war “Wetten Dass ..?” mit seiner Erstausstrahlung ihr Beginn sowie mit dem Absetzen ein wichtiger Meilenst

mehr...
Märklin Werksanlagen, Göppingen.
Ein Blick auf Politik auf dem Land, wo abseits linker Wohlfühlzonen agiert werden mussRevolution in der Kleinstadt?

12.07.2019

- Das Zentrum der Linken in Deutschland sind ganz klar die Grossstädte. Hier scheint die Kultur eine freiere zu sein, die Menschen offener für neue Lösungen.

mehr...
Mario Sixtus
Theorie und Praxis von nichtkommerziellen ProjektenPeercommony - Eine Welt ohne Geld und Zwang

22.03.2016

- Manche glauben, eine Welt, in der die Produktion von Menschen organisiert wird, die freiwillig und auf gleicher Augenhöhe zum Nutzen aller miteinander kooperieren, sei reine Utopie, weil eine solche Gesellschaft noch nie existiert hat oder weil sie gegen die menschliche Natur sei.

mehr...
Bieler Hausbesetzer müssen zur DNA-Entnahme

16.06.2009 - Videoüberwachung, Internetfahndung, DNA-Proben.. Sind bald alle Mittel Recht, um mögliche Gesetzesverstösse zu ahnden? Inwiefern werden dabei der ...

Der Kapitalismus und die Corona-Pandemie - Grünwaschen mit Kathrin Hartmann

09.04.2020 - Vergiftete Gesellschaft - Die Corona-Pandemie kehrt den Dreck, den der Kapitalismus in jedem Winkel der Welt und in unserem Leben hinterlassen hat ...

Dossier: Klassismus
Propaganda

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle