UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Emanzipation | Untergrund-Blättle

5890

inhalt

ub_article

Emanzipation

Der etwas andere Aufschrei„Male Bashing“ und die Folgen

Mario Sixtus
„Male bashing“ – das Beschimpfen von allem, was männlich ist - hat Hochkonjunktur. Aktueller Auslöser ist Donald Trump; Bernie Sanders hat ihn als „Mr.mehr...

Gesellschaft

Auch in der Schweiz sind die Löhne von Frauen und queeren Menschen zu tiefSchluss mit all der Gratisarbeit!

Theateraktion der feministischen Bewegung Basel.
Ab dem 21. Oktober 2019 arbeiten Frauen und queere Menschen in der Schweiz für den Rest des Jahres gratis und das nicht freiwillig! Das ist empörend! Deshalb haben heute schweizweit [...]mehr...

Gesellschaft

Ist das erst der Anfang?Heute kümmern wir uns nicht! Frauen*streik in der Schweiz

Am 14. Juni 2019 versammelten sich in der Schweiz 500’000 Personen zum zweiten Frauen*streik nach 1991. Viele Forderungen von damals sind heute längst nicht erfüllt. Die Frauen* setzten ein eindrucksvolles Zeichen, dass sich die Gesellschaft grundlegend verändern muss.mehr...

Gesellschaft

Gemeinsam sind wir stark – über den 14. Juni hinausFrauenstreik: Basler Kunstmuseum zieht Kündigungen zurück

Gebäude des Kunstmuseums Basel.
Das Basler Kunstmuseum hat mitgeteilt, die ausgesprochenen Kündigungen gegen zwei ihrer Mitarbeiterinnen zurückzuziehen. Das Basler Frauen*streik-Komitee ist froh über diesen Entscheid. Es [...]mehr...

Gesellschaft

Unternehmen und Polizei - Finger weg von unserer EmanzipationZurich Pride 2019: #notmypride

Strong in Diversity? Ein Blick auf die Pride Zürich zeigt auch dieses Jahr, dass die neoliberale Diversity-Politik des aktuellen Veranstaltungskomitees niemals alle mit meint und niemals alle mitgemeint sein werden können, wenn wir unsere vermeintliche Emanzipation Firmen und Institutionen überlassen, statt uns von unten solidarisch zu organisieren.mehr...

Der patriarchale Alltag ist blockiert – die Frauen sind auf der ÜberholspurFrauen* bringen Basel zum Stillstand

Frauenstreiktag, Juni 2019.

Gesellschaft

Der nationale Frauen*streiktag war mit mehr als 40’000 Teilnehmenden ein überwältigender Erfolg! Es war die grösste Demo seit mehr als drei Jahrzehnten.mehr...

Gesellschaft

Frauenstreik 2019Wenn Frau* will, steht alles still

zVg
Ob auf der Strasse, in der Kirche oder zu Hause: Am 14. Juni gehört Basel ganz den Frauen und queeren Menschen. Mutter, Maturandin und Malerin – sie alle legen die Arbeit nieder und gehen [...]mehr...

Gesellschaft

Interview mit Eva KuschinskiDas Patriarchat aus dem Haus werfen

Kampf gegen Gentrifizierung in der Lower East Side in London.
Über die Wohnungsfrage damals und heute, wie sich in ihr patriarchale Strukturen zeigen und welche alternativen Wohnformen Hoffnung auf ein besseres Zusammenleben machen.mehr...

Gesellschaft

Der Frauenstreik in GriechenlandNotwendiger denn je!

Zum dritten Mal in Folge wurde der Internationale Frauenstreik in diesem Jahr am 8. März in verschiedenen Ländern der Welt organisiert.mehr...

Gesellschaft

Bereinigt nicht den Gender Pay Gap, sondern seine UrsachenDas BGE ist feministisch

Es muss mehr für die Gleichstellung der Geschlechter getan werden. Die Feststellung allein führt aber noch nicht besonders weit.mehr...

Gesellschaft

Gewalt an Frauen*Jeder Tag ist Frauen*kampftag!

Demo am Frauentag in Basel 2019.
Frauen*, die auf die Strasse gehen, laut für ihre Rechte einstehen und ihre Forderungen auf Transparenten kundtun, haben auch dieses Jahr in der ganzen Welt auf ihre Nöte aufmerksam gemacht. [...]mehr...

Kampf gegen Patriarchat und KapitalismusFrauen*-Spaziergang zum internationalen Frauen*kampftag 8. März in Winterthur

Demo am Frauentag in Winterthur 2019.

Gesellschaft

Am Freitag haben sich 250 bis 300 Frauen am Oberen Graben in der Winterthurer Altstadt mit Schirmen, Transparenten, Musik, Trommeln und Schildern besammelt.mehr...

Gesellschaft

Recht auf SelbstbestimmungBasel: Zum Frauen*kampftag 2019

Zum Frauen*kampftag 2019 wird die Vielfältigkeit feministischer Kämpfe ins Zentrum gestellt. Von der Frauenrevolution in Rojava bis zum Frauen*streik am 14.mehr...

Gesellschaft

FrauenstreiktagDie feministische Bewegung koordiniert sich für den 8. März auf internationalem Niveau

Unter dem Motto „Die Frauen der Welt vereinen sich!“ wird in vielen Teilen der Welt zusammen daran gearbeitet, den 8M vorzubereiten. #NiUnaMenos (Nicht eine weniger), #MeToo und #YoSíTeCreo (Ich glaube Dir) sind nur einige der Hashtags einer feministischen Bewegung, die bereits unaufhaltsam ist und die auf dem ganzen Planeten wächst.mehr...

Gesellschaft

Staat, Gewalt und Klassenkampf von obenFeminismus und die Befreiung des Mannes

Im Rahmen der Vorbereitungen des Internationalen Frauenstreiks, welcher zum 8. März 2019 auch in Deutschland in allen Lebensbereichen möglichst kraftvoll umgesetzt werden soll, kommt es immer wieder zu Debatten um die Rolle von Männer in diesem Streik.mehr...

Der Klassenfeind ist auch weiblich„So schreiben, dass die normalen Frauen euch verstehen“

Frauenstreiktag in Baltimore, März 2018.

Gesellschaft

Die Autorinnen Dimitra Dermitzaki und Eleonora Roldán Mendívil verbrachten fünf Tage mit der US-amerikanischen Feministin Selma James in Berlin und Göttingen.mehr...

Gesellschaft

Organisieren und vernetzen – Perspektiven über den Frauen*streik 2019 hinausPerspektiven über den Frauen*streik 2019 hinaus

Jetzt brodelt es also auch in der Schweiz. Die Vorbereitungen für einen Frauen*streik 2019 nehmen Fahrt auf. Auch wenn hierzulande am 14. Juni und nicht wie international am 8. März gestreikt [...]mehr...

Gesellschaft

Der Streik-Begriff in Theorie und PraxisDie feministische Internationale

Politische Streiks sind in Deutschland nicht erwünscht – und dabei dringend notwendig. Der Frauen*streik möchte zeigen, wie kraftvoller Widerstand gegen Kapitalismus und Patriarchat auszusehen hat.mehr...

Gesellschaft

Ein Bericht zur 3. internationalen Marxismus-Feminismus KonferenzMarxismus-Feminismus als revolutionäre Theorie und Praxis

Mídia Ninja
Vom 5. bis 7. Oktober fand in Lund, Schweden, die dritte internationale Marxismus-Feminismus Konferenz unter dem Motto „Unser Leben transformieren. Die Welt transformieren“ statt. [...]mehr...

Slavoj Žižek als Retter der Frauen?Sankt Žižek rettet „den Sex“

Slavoj Žižek in Brasilien, März 2013.

Gesellschaft

#metoo hat wieder deutlich gemacht, wie weit verbreitet sexualisierte Gewalt seitens Männern an Frauen* ist – und einen shitstorm der Entrüstung gegen die Kämpfenden hervorgerufen.mehr...

Gesellschaft

Vom Tomatenwurf zu Netzfeminismus und #MeToo. Ein Interview mit Gisela Notz50 Jahre 68 und die neuen Frauenbewegungen

Die promovierte Historikerin und Sozialwissenschaftlerin Gisela Notz lebt in Berlin und war von 1979 bis 2007 hauptberuflich wissenschaftliche Referentin für Frauenforschung im Historischen Forschungszentrum der Friedrich-Ebert-Stiftung.mehr...

Gesellschaft

Über Objektivität, Verantwortung und MachtFeminismus und Technowissenschaften

Donna Haraway, 2006.
Wie könnte in einer Zeit, die von Technikfortschritt geprägt wird, eine lebbare, gerechte Welt aussehen? Diese Frage zieht sich als roter Faden durch die feministischen Science und Technology [...]mehr...

Gesellschaft

Eine «Fahne» des politischen IslamBurkini, nein danke!

Sommerzeit, Burkinizeit: Der Ganzkörperbadeanzug ist nichts weiter als Sexismus und kein «liberaler» politischer Islam. Vor zwanzig Jahren kam ein Kleidungsstück auf den Markt, das es muslimischen Frauen ermöglichen sollte, schwimmen zu gehen, ohne die eigene «Aura» zu beschädigen.mehr...

Die Pervertierung des MaskulinenSexuelle Gewalt, Kolonialismus – eine Parallele

Demonstration gegen Männergewalt in Buenos Aires, Argentinien.

Gesellschaft

Die #MeToo-Bewegung hängt mit der Natur-Ausbeutung zusammen. #MeToo ist keine Frage des Geschlechts, sondern der Wahrnehmung. Die Bewegung könnte zum Sammelbecken verunsicherter Bürger werden, die politisch kaum vertreten sind, aber genau spüren, dass etwas falsch läuft. Warum sie das Potenzial hat, die herrschenden Strukturen aufzubrechen.mehr...

Gesellschaft

Historischer Materialismus statt EssentialismusWas patriarchale Strukturen mit Umweltzerstörung zu tun haben

Wir argumentieren für eine historisch-materialistische Auslegung der ökofeministischen Theorie und weisen den Essentialismusvorwurf zurück. Ein Plädoyer fürs Zusammendenken antikapitalistischer, feministischer und ökologischer Kämpfe.mehr...

Gesellschaft

Für einen Feminismus der 99%Militanter Frauenstreik

Der 8. März, der Internationale Frauenkampftag, ist wieder da. Ein Tag, an dem man als linke Frau gute Nerven haben muss. Schon Tage vorher ist der Posteingang voll. Angeboten werden Dinge, die uns »empowern« sollen: Kosmetik, Sextoys, Unterwäsche und ein Vergünstigungs-Gutschein für ein Candle-Light-Dinner sind dieses Jahr mit dabei.mehr...

Gesellschaft

Sexismus als Unterdrückungsmechanismus verstehen#metoo - Und nu?

Die Aktivistin Alyssa Milano (rechts im Bild) griff die MeTooBewegung, die vor über 10 Jahren von Tarana Burke ins Leben gerufen wurde, Mitte Oktober 2017 mit grossem Erfolg wieder auf.
Die MeToo-Bewegung wurde vor über 10 Jahren von der Aktivistin Tarana Burke ins Leben gerufen, die sich bis heute für die Rechte junger schwarzer Frauen einsetzt. Alyssa Milano griff das [...]mehr...

Gesellschaft

Der ständige Kampf gegen das verinnerlichte SklavendaseinZerschlagt das Patriarchat!

Das Patriarchat ist ein Jahrtausende altes Herrschaftsverhältnis zwischen den Geschlechtern. Es zeigt sich in verschiedenen Zeitaltern äusserst unterschiedlich.mehr...

Gesellschaft

Über die Gleichberechtigung im Alltag«Es ist ein Mädchen»

«Save the Women»Proteste in Warschau, Oktober 2016.
Man kennt das ja, oder? Geh ich mal ungeschminkt aus dem Haus, heisst es: «Bist du krank? Du siehst so müde aus!». Kurze Haare: «Ach, mir gefiel’s einfach besser vorher. Jetzt siehst du [...]mehr...

Gesellschaft

Zum Stand der feministischen IslamkritikNestbeschmutzerinnen

Mona Eltahawy begründet ihr von vielen Zweifeln begleitetes Vorhaben, ein Buch über ihre eigene Geschichte zu schreiben, mit dem Satz: »Das Subversivste, das eine Frau tun kann, ist: Ihr Le­ben so zu erzählen, als sei es wirklich wichtig.« Ich beginne wie Eltahawy und die anderen Auto­rinnen, deren Loblied in diesem Artikel gesungen wird: mit einem Stückchen eigener Geschichte.mehr...

Gesellschaft

Die Historische und Ideengeschichtliche Entstehung eines bürgerlichen KonstruktsZur Genese der Zweigeschlechtlichkeit

Seit den Anfängen ihrer Geschichte vor mehr als 250 Jahren hat die moderne Zweigeschlechtlichkeit enorme Wandlungen vollzogen. Sowohl das Verhältnis der Geschlechter zueinander als auch die Positionen von Männern und Frauen in der Gesellschaft haben sich in den vergangenen Jahrhunderten drastisch gewandelt. Die wohl auffälligsten materiellen wie rechtlichen Innovationen für Frauen barg das gerade hinter uns liegende 20. Jahrhundert.mehr...

Die Verbindungen der Geschlechterhierarchie zu den HerrschaftsmechanismenQueerfeminismus: Gemeinsamkeiten und Widersprüche

Beispiel für die Überschneidung von Sexismus, Kapitalismus und Imperialismus: Eine Kleiderfabrik in Vietnam.

Gesellschaft

Der Queerfeminismus hat einen internen Widerspruch: Kampf für Frauenrechte trotz der Forderung nach Abschaffung der Geschlechter. Warum dieser nicht weiter schlimmoder gar notwendig ist und welche interessanten Gemeinsamkeiten zwischen Sexismus und anderen Unterdrückungsformen bestehen.mehr...

Gesellschaft

Rassismus als Teilmenge von SexismusZwischenruf aus Köln

Silvester geschah in Köln, was an vielen Orten täglich in diesem Land geschieht. Frauen wurden sexuell belästigt, genötigt, vergewaltigt.mehr...

Interview mit der Journalistin und Aktivistin Laurie Penny«Ich bin nicht stark. Ich bin wütend»

Sex, Lügen und Revolution.

Gesellschaft

Die 28-jährige Laurie Penny schreibt und twittert mit Wucht gegen eine frauen- und letztlich menschenfeindliche Welt an.mehr...
Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle