UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Dossier: Klassismus | Untergrund-Blättle

Under_construction_(5715738184)_1.jpg

Dossier

Bild: Helgi Halldórsson (CC BY-SA 2.0 cropped)

Klassismus: Die Klasse in der Krise

KlassenfeindGalerie an der Oranienburger Str. 22 in Berlin.

Der Sammelband bildet dabei eine über eineinhalb Jahre in der Monatszeitung ak – Analyse und Kritik geführte Debatte ab. Das heisst, die Beiträge sind kurz und beziehen sich häufig aufeinander. Dabei ...mehr...

„Bildung ist wichtig“ wird uns immer erzählt. Bildung würde Menschen aus der Armut helfen, wird uns immer erzählt.mehr...

Servizio fotografico.

Wie schafft es eine kleine Gruppe Schwarzer und lateinamerikanischer Aktivist_innen, die Stadtverwaltung zu zwingen, den Öffentlichen Nahverkehr massiv auszubauen und billiger zu machen?mehr...

Lehrlingsdemonstration in der BRD.

Die Frage nach „Klassen“ und „Klassenpolitik“ ist wieder zurück in der öffentlichen und linken Diskussion. Das mag man begrüssen, zeugt sie doch zumindest von der Einsicht, dass die Linke oftmals ...mehr...

David Gilbert wurde in der US-Bürgerrechtsbewegung der 1960er Jahre politisiert. Er schloss sich dem Weather Underground an, der in den 1970er Jahren aus Protest gegen den US-Imperialismus mehrere Bombenanschläge auf Regierungsgebäude verübte.mehr...

Die USPolitologin Jodi Dean an einem Vortrag in Holland, Mai 2017.

Gespräch mit der US-Politologin Jodi Dean über Aufgaben und Herausforderungen einer Neuen Klassenpolitik. Warum Klassenpolitik weit mehr ist als das Privileg des „weissen Mannes“ und welche ...mehr...

«Ich will mein Leben wieder in die eigenen Hände nehmen», sagt Davide mehr zu sich selbst als zu uns. Wir sitzen auf Aluminiumstühlen am Zürcher Limmatplatz und teilen uns eine Tüte Pommes.mehr...

Eine radikale Klassenpolitik begnügt sich nicht damit, mehr Ausgleich zwischen den Klassen zu fordern.

In den sozialen Medien, an den Küchentischen und in irgendwelchen Parteigremien hat die Diskussion um Klassenpolitik tiefe Spuren hinterlassen.mehr...

Pilze sammeln statt Lokomotiven warten.

Noch vor einigen Jahren wurde man bei der Erwähnung von Klassen und Klassenkämpfen von mancher Seite mit einem mitleidigen Blick bedacht. Diese Zeiten scheinen zum Glück vorbei. Auch in der Schweiz ...mehr...

Nicht ein Prozent der Superreichen ist es, das die Regeln macht, sondern die obere Mittelschicht. Durch Gesetze, die in Grossbritannien teilweise längst abgeschafft sind, sorgt ein Fünftel der US-Bevölkerung dafür, dass sie ihre Privilegien behalten oder ausbauen können.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite: 
Anzeige pro Seite: 
Anzahl Beiträge im Dossier: 26
Trap