UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Videospiele fördern Rollenklischees bei Teenagern | Untergrund-Blättle

4695

ub_article

Digital

Klischeehafte Charaktere Videospiele fördern Rollenklischees bei Teenagern

Digital

Populäre Computerspiele zementieren stereotype Frauen- und Männerbilder. Dies zeigt die erste grosse Studie mit Jugendlichen.

Videospiele beeinflussen die Rollenbilder von Jugendlichen.
Mehr Artikel
Mehr Artikel

Bild: Videospiele beeinflussen die Rollenbilder von Jugendlichen. / Sergey Galyonkin (CC BY-SA 2.0 cropped)

10. April 2018

10. Apr. 2018

0
0

1 min.

Korrektur
Drucken
Ein amerikanisch-französisches Forschungsteam der Universitäten Iowa State, Grenoble Alpes und Savoie Mont Blanc hat den Einfluss von Fernsehen, populären Videospielen und der Religion auf die Geschlechterbilder von 13’500 französischen Jugendlichen im Alter von 11 bis 19 Jahren untersucht. Die Fachzeitschrift «Frontiers in Psychology» hat sie veröffentlicht.

Klischeehafte Charaktere

Das Ergebnis: Teenager, die mehr Zeit als ihre Altersgenossen mit populären Videospielen verbringen, vertreten häufiger traditionelle Rollenbilder. Laut Laurent Bègue, Psychologe der Universität Grenoble Alpes und Co-Autor der Studie, sind klischeehafte Darstellungen von Frauen und Männern in populären Videospielen der Grund: Frauen seien in diesen Videospielen häufig unterrepräsentiert, sagte er gegenüber der französischen Nachrichtenagentur AFP. Sie haben passive und zweitrangige Rollen oder seien sexualisierte Objekte. Männer hingegen würden als aktiv, stark und heldenhaft dargestellt. Bègue rief die Entwickler von Blockbustern dazu auf, mehr darauf zu achten, wie sie Frauen und Männer darstellen.

Religion prägend

Der Einfluss des Fernsehens auf die Rollenbilder von Jugendlichen ist laut der Studie geringer als derjenige der Videospiele. Hingegen sei der Einfluss der Religion grösser. Religiöse Jugendliche vertreten häufiger traditionelle Rollenbilder als Gamer.

Barbara Marti / Infosperber

Mehr zum Thema...

Mo Riza
Die Lohndifferenz ist ein haltloser ZustandBrauchen wir eine Männersteuer?

14.11.2017

- Im Jahr 2017 verdienen Frauen in Deutschland noch immer viel weniger als ihre männlichen Kollegen. Im Wahlkampf wurde die Problematik der Lohnungleichheit und -ungerechtigkeit nur vom Herausforderer Martin Schulz aufgeworfen.

mehr...
Der radikalislamische Prediger Pierre Vogel während einer Kundgebung in Koblenz.
Salafismus in EuropaDas Problem heisst Ausgrenzung

06.09.2014

- In Österreich wurden während der vergangenen Wochen erneut mehrere Jugendliche festgenommen, die auf dem Weg nach Syrien waren, um sich dem IS anzuschliessen.

mehr...
Mo Riza
Frauen fühlen sich jünger und Männer noch jüngerMit «Digital Aging» in die alterslose Gesellschaft

02.12.2015

- Die Babyboomer im Pensionsalter: Sie sind aktiv, gesund und technologieaffin. Das GDI zeigt Szenarien für das Altsein der Zukunft.

mehr...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:oo bis 23:oo Uhr Im ...

Mittwoch, 13. November 2019 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, Luzern

Event in Berlin

Fourtrack Warmer Hut

Mittwoch, 13. November 2019
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle