UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Was ist so schlimm daran 10 Minuten eine Maske zu tragen?’ - Quartiersladenbetreiberinnen in Freiburg/Vauban über die ’Aggro-Maskenmuffel-Aktion’ in ihren Räumlichkeiten | Untergrund-Blättle

536720

ub_audio

Podcast

Politik

’Was ist so schlimm daran 10 Minuten eine Maske zu tragen?’ - Quartiersladenbetreiberinnen in Freiburg/Vauban über die ’Aggro-Maskenmuffel-Aktion’ in ihren Räumlichkeiten

Letzten Montag, den 16.11.20 fand aus dem Querdenken nahen Spektrum eine ’Maskenfrei’-Aktion im Quartiersladen in Freiburg Vauban statt.

Dabei forderten die 7 Maskenmuffel ihrem angeblichen ’Recht’ dazu maskenfrei einkaufen zu dürfen nachzugeben und ihnen Einlass zu gewähren. Die Stimmung wurde als äusserst aufgeladen beschrieben und auch ’Heil Hitler’ soll von einem Teilnehmer der Aktion gerufen worden sein. RDL sprach mit den beiden Betreiberinnen über diese Aktion in diesem Interview.

Creative Commons Logo

Autor: Kex

Radio: RDL Datum: 27.11.2020

Länge: 10:11 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (48000 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Uhrwerk Orange / A Clockwork Orange - Rezension zum Film von Stanley Kubrick (06.01.2015)Wien: Ankündigung einer Hausbesetzung - Raum schaffen für die Selbstorganisierung (23.03.2017)Hausbesetzung in Zürich - Bsetzipark - Die sechs dümmsten Behauptungen der Bürgipresse (27.02.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Der Kiezladen an der Sonnenallee 154 in BerlinNeukölln.
Support Needed. Solidarität braucht RäumeFriedel54: Neuer Kiezladen Sonne154

10.12.2020

- Durch die Corona-Pandemie werden Ungerechtigkeit und die Kultur der Konkurrenz untereinander noch weiter beschleunigt.

mehr...
Demonstration von und Verschwörungsgläubigen und Rechtsextremen am 1.
#b2908: Ein weiterer Meilenstein der FaschisierungCorona-Demo in Berlin

29.08.2020

- Das Oberverwaltungsgericht Berlin hat die Entscheidung des Verwaltungsgerichts bestätigt – die vom Berliner Innensenator Geisel zuvor unter Hinweis auf die absehbare Missachtung aller Corona-Schutzmassnahmen untersagte Demo von „Querdenken 711“ wird unter Bedingung erlaubt, dass sich die Teilnehmenden gegen die Hygieneregeln während ihres Umzugs an die Hygieneregeln halten – ein denkwürdiges absurdes Urteil offenkundig doch wohl gewollter Naivität und Blauäugigkeit.

mehr...
Die polnische Regisseurin Małgorzata Szumowska am GoEast Film Festival 2014 in Wiesbaden.
Die Identität hinter dem GesichtDie Maske

21.02.2019

- Ein Mann erleidet einen furchtbaren Unfall und bekommt danach das Gesicht eines anderen transplantiert.

mehr...
Live-Reportage vom besetzten Wagenplatz M1 in Freiburg

22.12.2009 - Der gern so genannte ´Öko-Vorzeige-Stadtteil´ Vauban in Freiburg soll einen ´repräsentativen Eingangsbereich´ erhalten - meint die ...

26 - Lauter Kinder statt lauter Autoverkehr - Das Mobilitätskonzept im ökologischen Modellstadtteil Vauban (Podcast)

27.08.2010 - Auf den Strassen dominieren Kinder und nicht die Autos. Die meisten Menschen sind zu Fuss oder mit dem Fahrrad unterwegs. Trotz der wenigen Autos müssen ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Werner Rügemer. EU-weite Ausbeutung von abhängig Beschäftigten.

Vortrag von Werner Rügemer (Aktion Arbeitsunrecht, Köln) zum Thema: EU-weite Ausbeutung von abhängig Beschäftigten und Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge – EU-Richtlinien in der Kritik

Sonntag, 17. Januar 2021 - 11:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Amsterdam

Molli Cafe

Sonntag, 17. Januar 2021
- 12:00 -

Molli Chaoot

Van Ostadestraat 55

1072 Amsterdam

Trap
Untergrund-Blättle