1786

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Audioarchiv - Wirtschaft | Untergrund-Blättle


PfeilAudio ArchivPfeil

Audio

Wie sehr geht die Leichtathletik mit der Zeit?

Audio - Wirtschaft - 16.10.2019

Ein Kommentar zur 17. Leichtathletik Weltmeisterschaft in Doha.mehr...

´Ein erschreckendes Verständnis von Universitäten´: Kritik an der Bayreuther Erklärung der Uni-Kanzler*innen

Audio - Wirtschaft - 14.10.2019

Seit spätestens 2007 haben sie die Arbeitsbedingungen von Wissenschaftler*innen an deutschen Universitäten massiv verändert. Mit der Einführung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes ist die Befristung von Anstellungen zur Norm geworden, unbefristete Stellen finden sich nur noch in Ausnahmen unterhalb der Professur. In der sogenannten ´Bayreuther Erklärung´ begrüssten die Kanzlerinnen und Kanzler der Universitäten diese grossflächigen Befristungen vor wenigen Wochen.mehr...

Deutsches Studentenwerk fordert mehr Engagement beim Wohnheimbau

Audio - Wirtschaft - 14.10.2019

Seit Jahren stehen Studienanfänger*innen in beliebten Universitätsstädten vor dem gleichen Problem: Wie findet man auf dem angespannten Wohnungsmarkt ein bezahlbares Zimmer pünktlich zu Semesterbeginn? Seit einigen Jahren ist die Lage mancherorts so schwierig, dass die Studierendenwerke Notunterkünfte einrichten, die zumindest die ersten Wochen am neuen Ort zu überbrücken helfen. Radio Dreyeckland sprach mit Stefan Grob vom Deutschen Studentenwerk über die aktuelle Situation und mögliche Lösungsansätze.mehr...

Neonaziterrorismus und Gesellschaft

Audio - Wirtschaft - 12.10.2019

Der Terroranschlag von Halle am vergangenen Mittwoch ist nach offizieller Lesart die Tat eines Einzeltäters, der sich im Internet radikalisiert hat. Der Neonazi soll keine Anbindung an die rechte Szene gehabt haben. Aber er wusste offenbar genau, wem er seine Tat zeigen wollte mit seinem Livestream - einer Internet-Community.mehr...

Abschiebung und Abschreckung - Verschärfung der Asylpolitik in Griechenland

Audio - Wirtschaft - 09.10.2019

Ein Brand und Proteste im Camp Moria auf Lesbos lenken für kurze Zeit den medialen Fokus auf die untragbare Situation Geflüchteter in Griechenland. Im gleichen Zuge keimen wohlbekannte rhetorische Bilder wieder auf. Eine neue ´Flüchtlingskrise´ sei im Gange - obwohl lange nicht so viele Menschen die Ägäis überqueren wie 2015.mehr...

Für die Wiedereinführung der Vermögenssteuer

Audio - Wirtschaft - 08.10.2019

Interview mit Heinz Bontrup, Professor für Wirtschaftswissenschaft an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen und Mitglied der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitikmehr...

Psychopathen am Arbeitsplatz

Audio - Wirtschaft - 01.10.2019

Es gibt - wie man inzwischen herausgefunden hat - mehr Psychopathen am Arbeitsplatz, als man gemeinhin denkt. Leider befinden sich auch viele in höheren Positionen. Besonders übel ist es, wenn sie Vorgesetztenfunktionen innehaben.mehr...

Landgrabbing in Ostdeutschland

Audio - Wirtschaft - 26.09.2019

Immer mehr Grossinvestoren steigen in ostdeutsche Landwirtschaftsbetriebe ein. Agraraktivisten sprechen sogar von illegitimer Aneignung von Land. Die Gewinne fliessen oft in den Westen und der Osten bleibt abgehängt und entwurzelt zurück, so die Kritik.mehr...

Humaner Umgang mit PatientInnen - eine medizinethische Perspektive

Audio - Wirtschaft - 25.09.2019

Täglich entstehen im Klinikalltag bei Ärzten/Ärztinnen und Pflegern/Pflegerinnen ethische Herausforderungen im Umgang mit Patienten und Behandlungen. Zu diesen ethischen Herausforderungen und zu passenden Lösungen arbeitet Prof. Dr.mehr...

Soziale Proteste in Frankreich

Audio - Wirtschaft - 24.09.2019

Am heutigen Dienstag haben Gewerkschaften einen Aktionstag gegen die geplante Erhöhung des Renteneinstiegsalters angesetzt. Unser Korrespondent Bernard Schmid berichtet aber nicht nur darüber, sondern auch, warum die in der hiessigen Diskussion oft gebrauchte Gleichung ´entschiedene Klimamassnahmen führen zu eienr Gelbwestenbewegung´ zu einfach ist. Ein Teil der französischen Gelbwesten hat sich nämlich auch den Klimaprotesten angeschlossen.mehr...

Putsch in Chile 11.Sept.1973, CIA und Hannibal Netzwerk

Audio - Wirtschaft - 22.09.2019

Am 11. September 1973 putschte das Militär gegen die demokratisch-sozialistische Regierung in Chile. Linke und Demokrat*innen wurden zu Tausenden in Stadien eingesperrt, verhört, gefoltert und ermordet.mehr...

Ausbruch - die Antirepressionswelle - 22.09.19

Audio - Wirtschaft - 22.09.2019

Beiträge der Sendung: Interview zu den Hintergründen der Nachttanzdemo ´Raven gegen Rechtsruck und Repression´ mit Sven vom Freiburger Bündnis gegen Polizeigesetze. Ausschnitte aus dem Vortrag ´the failure of non violence´ mit Peter Gelderloos vom 13.09. in der KTS Freiburg.mehr...

Kooperation statt Konfrontation... schön wär's

Audio - Wirtschaft - 19.09.2019

Das Verhältnis zwischen der EU und Russland ist immer noch angespannt. Beide Seiten haben Wirtschaftssanktionen gegen den jeweiligen Nachbarn verhängt, doch eine Lösung des Konflikts, der in der russischen Annexion der Krim 2014 kulminierte, scheint weiterhin nicht in Sicht. Stattdessen liegt der Westen mit dem Osten scheinbar derart im Clinch,dass sich viele Beobachter*innen in die Zeit des sogenannten ´kalten Krieges´ zurückversetzt fühlen.mehr...

Die Machtverhältnisse in der Psychiatrie schaffen viele Probleme erst

Audio - Wirtschaft - 18.09.2019

Die Gewerkschaft Verdi wirbt mit dem Argument, dass viele ´Fixierungen´ in der Psychiatrie auf Personalmangel zurückzuführen seien, für mehr Personal an den Kliniken. Kristina Dernbach vom Bundesvorstand der Psychiatrieerfahrenen findet es zwar völlig legitim, sich für bessere Arbeitsbedingungen einzusetzen, wehrt sich aber dagegen Menschenrechtsverletzungen für die Personaldebatte zu funktionalisieren. Im Gespräch mit Radio Dreyeckland erläutert sie, dass die Probleme tiefer liegen, in der Psychiatrie und in der Gesellschaft und dass die Unterschiede in der Behandlung nicht notwenig etwas mit dem Personalstand zu tun haben.mehr...

Landgrabbing unter dem Deckmantel des Klimaschutzes

Audio - Wirtschaft - 18.09.2019

Der Zugang, die Nutzung und Verteilung natürlicher Ressourcen wie Land, Mineralien oder Genpools sind zunehmend umkämpft. Die Gründe sind vielfältig wie hohe Rohstoffpreise, die Verknappung von natürlichen Ressourcen oder die Erschliessung von Landflächen für erneuerbare Energien. Auch die Ressourcen Lateinamerikas stehen wieder im Fokus transnationaler Unternehmen, Investoren und Staaten.mehr...

Warnstreik bei ARD-Rundfunkanstalten

Audio - Wirtschaft - 18.09.2019

Wer heute, am 18. September öffentlich rechtliches Radio oder Fernsehen eingeschaltet hat, bekam nicht immer das gewohnte Programm zu hören oder zu sehen. Grund ist ein Streik der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ARD Rundfunkanstalten.mehr...

Die Internationale Woche des Grundeinkommens

Audio - Wirtschaft - 18.09.2019

Das Bündnis Grundeinkommen hat zur internationalen Woche des Grundeinkommens aufgerufen. Seit Montag sollen sich Aktivist*innen aus der ganzen Welt öffentlichkeitswirksam mit der Idee des bedingungslosen Grundeinkommens auseinanderzusetzen. Das Bündnis Grundeinkommen existiert seit 15 Jahren. Über den bisherigen Werdegang des Bündnisses und den Stand der Realisierung der Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens sprachen wit mit dem Pädagogen Ronald Blaschke.mehr...

Trumpwatch #32 - ein Jahr vor den Wahlen in den USA

Audio - Wirtschaft - 18.09.2019

Vor 32 Monaten bestieg Donald Trump den amerikanischen Thron. Seitdem schaltet und waltet er im – noch – mächtigsten Land des Planeten. Und er bewegt sich wie der sprichwörtliche Elefant im Porzellanladen durch die Weltpolitik.mehr...

Kann Konto der Deutschen Bahn zugunsten von Opfern des NS-Massakers in Distomo gepfändet werden?

Audio - Wirtschaft - 16.09.2019

Oberste Gerichtshof in Rom entscheidet zugunsten der Distomo-Klägerinnen Der Kassationsgerichtshof in Rom hat in einer am 3. September veröffentlichten Entscheidung, auf die der AK Distomo nun aufmerksam macht, indirekt über Entschädigungsforderungen gegen den deutschen Staat für das Massaker im griechischen Distomo verhandelt. Konkret ging es um die Rechtmässigkeit von Pfändung von Forderungen der Deutschen Bahn an die italienische Bahn.mehr...

Nicoletas Schweigen

Audio - Wirtschaft - 10.09.2019

Nicoleta hat seit über 20 Jahren kein Wort mehr gesprochen. Sie verständigt sich über Gestik und Mimik. Irgendwann hat Nicoleta dann auch angefangen aufzuschreiben, was sie ihrem Gegenüber mitteilen will.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite:
Anzeige pro Seite:
Anzahl Wirtschaft Beiträge: 4944
Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle