UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Audioarchiv - Politik | Untergrund-Blättle

Online Magazin

PfeilAudio ArchivPfeil

Audio

Die grösste Demonstration der neueren Geschichte der Schweiz soll es gewesen sein. Am 14. Juni gingen schweizweit hundertausende Frauen*, Trans*, Inter und Queers auf die Strassen, um gegen das Patriarchat zu kämpfen.mehr...

1. Autocorso in Zürich hupt zum Frauen*streik um Mitternacht ein und kehrt damit die Geschlechterstereotype auf den Kopf - denn sonst sind es vor allem Machos, die hupend durch die Langstrasse fahren, zum Beispiel nach Fussballspielen 2. Der Verkehrsknotenpunkt Central wird von 2000 Personen besetzt - ´Wenn Frau will steht alles still´ steht auf einem Transparent 3.mehr...

Kein Tag der Bundeswehr

Audio - Politik - 14.06.2019

Am 15. Juni will die Bundeswehr wieder ihren Werbe- und Rekrutierungstag bundesweit veranstalten, diesmal an 14 Standorten. Hierzu ein Interview mit Jackie von der Informationsstelle Militarismus aus Tübingen. mehr Infos unter https://keintagderbundeswehr.dfg-vk.de/ und https://www.imi-online.de/mehr...

Überall werden die Polizeigesetze verschärft. Länder wie Bayern und Baden-Württemberg haben bereits ein neues Polizeigesetz. Es wurde unter viel Protest durchgesetzt.mehr...

Mietertag in Köln

Audio - Politik - 14.06.2019

Bezahlbar Wohnen - das ist eine der zentralen sozialen Fragen dieser Gesellschaft. Auf der einen Seite steigen die Mieten, mit Wohnraum wird spekuliert und Wohnraum wird verknappt. Auf der anderen Seite wehren sich Mieter und Mieterinnen gegen diese Entwicklung, teils mit radikalen Forderungen.mehr...

Skript: Am 22. Mai 2019 berichtete die Landesregierung gegenüber dem Landtag, das im Jahr 2018 insgesamt 925 Handy-Ortungen und 21 Massnahmen der Telekommunikationsüberwachung (TKÜ) in Baden-Württemberg durch die Polizei durchgeführt wurden. Eine Quellen-TKÜ, durch das Einschleusen von Spionagesoftware auf Endgeräte, sei nicht vorgenommen worden.mehr...

Das Aktionsnetzwerk ´Leipzig nimmt Platz´ mobilisierte am 5. Juni über 200 Menschen gegen den ´Aufbruch Deutscher Patridioten´. Das Aktionsnetzwerk ruft dazu auf, auch künftig rechte Demonstrationen kritisch zu begleiten und wird – falls notwendig – entschiedenen Protest organisieren.mehr...

25 Jahre nach Abschaffung §175

Audio - Politik - 12.06.2019

Vor 25 Jahren wurde der §175 abgeschafft, der sexuelle Handlungen zwischen Männern als Straftat klassifizierte. Eingeführt wurde der Paragraf im Jahr 1872. Bereits 1922 war den Menschen klar, dass es sich bei den Paragraphen um eine Mnschenrechtsverletzung handelt.mehr...

Die »Hugo-Schneider-Aktiengesellschaft« (HASAG) in Leipzig war der grösste Rüstungskonzern Sachsens und einer der Hauptprofiteure von NS-Zwangsarbeit während des Zweiten Weltkriegs. In der Kamenzerstrasse in Leipzig entstand im Sommer 1944 neben dem Stammwerk der HASAG das grösste Frauenaussenlager des Konzentrationslagers Buchenwald. Hier waren über 5000 Frauen und Mädchen inhaftiert.mehr...

Am Mittwoch treffen sich die InnenministerInnen der Länder. Es wird auch wieder einmal um Abschiebungen gehen. Gerade erst wurde der Zugriff auf nach Meinung der deutschen Behörden abzuschiebende verschärft.mehr...

Kirchen sind Orte, an denen Menschen Schutz und Beistand finden können. So bieten Kirchen auch Geflüchteten einen besonderen Schutz an. Seit 1980 gibt es dazu in Deutschland das Kirchenasyl.mehr...

Zwischen September und Dezember 2018 kam es zu insgesamt neun Brandanschlägen auf linke, alternative Zentren und Wohnprojekte im Rhein-Main-Gebiet. Der Tatverdächtige Joachim Scholz konnte am 21. Dezember von Besucher*innen des autonomen Kulturzentrums »Metzgerstrasse« in Hanau gestellt und anschliessend der Polizei übergeben werden, nachdem er mit Brandbeschleuniger ein Feuer in einem Innenraum gelegt hatte.mehr...

Vom 11. bis 16. Juni findet die Kunstmesse in Basel statt. RDL-Kunstkorrespondent Robin gibt einen Ausblick auf die Art Basel. Schwierig bei etwa 300 Galerien den Überblick zu behalten..mehr...

Radio Blau hat sich mit Gloria Pfister unterhalten, die eine Veranstaltungsreihe (Sinti und Roma – Lebenswirklichkeiten in Geschichte, Gesellschaft und Politik) im Erich-Zeigner-Haus konzipiert hat. Dort war ab April die Ausstellung „Auf dem Dienstwege...Dokumente zur Erfassung, Ausgrenzung und Deportation der Leipziger Sinti und Roma im Nationalsozialismus“ zu sehen und ist auch morgen nochmal dort zu sehen. Dann ist nämlich die Finissage dieser Veranstaltungsreihe mit einem Gespräch zur gegenwärtigen Situation von Sinti und Roma in Deutschland und Europa mit Anja Reuss vom Zentralrat deutscher Sinti und Roma und Petra Sejdi vom Leipziger Verein Romano Sumnal… näheres unter ((https://erich-zeigner-haus-ev.de/?cat_id...mehr...

Bei den zeitgleich verhandelten Gesetzentwürfen geht es um das das Gesetz über Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung, das Zweite Hau-ab-Gesetz (vom BMI auch »Geordnete-Rückkehr-Gesetz« genannt), das Fachkräfteeinwanderungsgesetz, das Gesetz zur Entfristung des Integrationsgesetzes, das Dritte Gesetz zur Änderung des Asylbewerberleistungsgesetzes und das Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz. Ich sprach mit Jule Nagel (Die Linke im Sächs. Landtag) darüber.mehr...

Der Humanismus der Humanistenpartei

Audio - Politik - 11.06.2019

Die Partei der Humanisten will - zumindest begrifflich - an die grosse Tradition des europäischen Humanismus anknüpfen. Allerdings hat sie eine ´Unvereinbarkeitsliste´ publiziert, die so radikal und so umfassend ist, dass sie praktisch alles ausschliesst, was nicht knallhart mitten im politischen Mainstream liegt. Unbeschadet dessen, dass eine Partei selbstverständlich Unvereinbarkeiten festlegen darf, hier ging man so weit über das Ziel hinaus, dass man von einer gestörten Beziehung zum Pluralismus und zur Gedankenfreiheit sprechen muss.mehr...

Das völkische Ungarn holt zum nächsten Schlag aus. Aktuell rückt die Zerschlagung der verhältnismässig liberalen ungarischen Akademie der Wissenschaften näher. Doch es gibt auch Proteste: Gina Böni ist für die Freien Radios vor Ort - Radio Corax trägt die Informationen zusammen.mehr...

In Spanien leben mehr als 65% aller jungen Menschen zwischen 16 und 34 Jahren noch bei den Eltern. Im Durchschnitt sind die Spanierinnen und Spanier schon knapp 30 Jahre, wenn sie zuhause ausziehen. Die Krise setzt sich für die Jugend also auch unter der PSOE weiter fort.mehr...

Dr. Marcus Böick hat 2018 seine Dissertation mit dem Titel ´Die Treuhand: Idee - Praxis - Erfahrung 1990-1994´ vorgelegt. Wir haben mit ihm über die Treuhand gesprochen.mehr...

Bei der Europawahl haben nicht nur die Grünen massiv gewonnen, sondern wie zu befürchten, auch die AfD. Viele Stimmen gewann die AfD nicht nur im Osten, sondern auch bei ArbeiterInnen und das obwohl die Partei zum grossen Teil ein höchst unsoziales Programm hat. Infratest dimap kam zum Ergebnis, dass die AfD bei ArbeiterInnen 23 % der abgegebenen Stimmen erhielt.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite:
Anzeige pro Seite:
Anzahl Politik Beiträge: 15425
Trap