UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

80 Prozent der Frauen arbeiten mit 30 Jahren nicht in erlerntem IT-Beruf | Untergrund-Blättle

533513

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

80 Prozent der Frauen arbeiten mit 30 Jahren nicht in erlerntem IT-Beruf

Dass deutlich weniger Frauen als Männer eine Ausbildung im IT-Bereich machen, ist bekannt. Aber, dass diese Frauen nichtmal in ihrem Beruf arbeiten, blieb bisher eher unbeachtet. Mit 30 Jahren arbeiten nur noch 20 Prozent der Frauen in ihrem erlernten IT-Beruf; mit 45 Jahren sind es sogar nur noch 9 Prozent. Auf diese Zahlen hat das Netzwerk ´Gewinn´ aufmerksam gemacht. Im Netzwerk ´Gender.Wissen.Informatik´ (Gewinn) vernetzen sich Forschende und Unternehmen, um den Wissenstransfer von den Hochschulen an die Unternehmen zu fördern. Isabel hat mit Nicola Marsden, Professorin der Hochschule Heibronn, gesprochen. Sie forscht im Bereich ´Gender und IT´ und ist Teil des Netzwerks ´Gewinn´.

Creative Commons Logo

Autor: Isabel


Radio: RDL
Datum: 14.10.2019

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Gender Wage Gap Warning.
Bereinigt nicht den Gender Pay Gap, sondern seine UrsachenDas BGE ist feministisch

18.03.2019

- Es muss mehr für die Gleichstellung der Geschlechter getan werden. Die Feststellung allein führt aber noch nicht besonders weit.

mehr...
Grabstein der Schrifteller Maxie Wander und Fred Wander auf dem Waldfriedhof Kleinmachnow in Kleinmachnow bei Berlin.
Maxie Wander: Guten Morgen, du SchöneDer feministische Geist der Utopie

24.10.2019

- Hat Maxie Wander ein feministisches Statement ihrer Zeit verfasst? Mit „ja“ zu antworten wäre zwar verlockend, aber doch nicht ganz richtig: Denn Frauen zu DDR-Zeit zu porträtieren und dies deshalb als emanzipatorisches Werk zu verkaufen, wäre zu einfach.

mehr...
alisräuberhöhle
Gisela Notz: Kritik des FamilismusDer falsche Schein des Familismus

10.07.2017

- Was Familismus in verschiedenen Zeiten bedeutete, wie dabei Frauen in zeitgemässe Rollenkorsetts gezwängt und entsprechend den politischen Zielen in den Zeitepochen instrumentalisiert wurden, wird im Buch von Gisela Notz diskutiert.

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Invasion der Türkei in Syrien

Gründe – Ziele – Perspektiven. Diskussion.

Sonntag, 17. November 2019 - 10:00

Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt am Main

Event in Zürich

The Sherlocks

Sonntag, 17. November 2019
- 21:00 -

Exil


Zürich

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle