UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Tahir Della von der ISD über Dekolonisierung | Untergrund-Blättle

Tahir Della von der ISD über Dekolonisierung

Am 26. November jährte sich das Ende des deutschen Kolonialreiches in Afrika, Ozeanien und Asien zum 100. Mal. Aus diesem Anlass hat das bundesweite Netzwerk zur Dekolonisierung der Erinnerungskultur eine Erklärung verfasst. Darin fordert das Bundesnetzwerk die Anerkennung von Kolonialismus als Unrechtsherrschaft. Eine der Initiativen, die diese Erklärung unterzeichnet haben ist die ISD, die Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland. In dem Interview erklärt der Pressesprecher der ISD, Tahir Della, zunächst worum es in der Erklärung des Bundesnetzwerkes zur Dekolonisierung geht.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion
Radio: corax
Datum: 26.11.2018

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

30 Jahre 1989: Was war der Stalinismus als Staatsmacht?

Spätsommerlesekreis, 7x montags, vom 26.08. bis 7.10.2019

Montag, 26. August 2019 - 18:00

Studierendenhaus, Mertonstraße 26, Frankfurt am Main

Event in Zürich

Total Chaos

Montag, 26. August 2019
- 21:00 -

Rote Fabrik


Zürich

Mehr auf UB online...

Trap