UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Moskau-Report | Untergrund-Blättle

530115

ub_audio

Podcast

Politik

Moskau-Report

Der Marsch der ´Nicht-Einverstandenen´ am Samstag in Moskau ist vorbei und die ersten Wellen sind verebbt.

Trotzdem gab es vermutlich lange nicht mehr eine so viel diskutierte Protestveranstaltung in der russischen Hauptstadt. Über 350 Menschen wurden verhaftet, unter ihnen auch der international renomierte Schachspieler Garri Kasparov. Aus dem Londoner Exil tönte der russiche Milliardär Boris Beresowski, man müsse das ´Regime Putin´ mit Gewalt stürzen. Selbst das Wort Revolution nahm er in den mit Goldzähnen besetzten Mund. Die Frage taucht auf, wer ist eigentlich diese selbsternannte Opposition in Russland und worum gehts überhaupt? Ulrich Heyden ist Korrespondent des Journalisten-Netzwerkes n-ost in Moskau. n-ost publiziert seit Jahren Hintergrundberichte auf der gleichnamigen website für hiesige Medien. Ich freue mich, ihn jetzt am Telefon begrüssen zu können. Guten Tag, Herr Heyden nach Moskau.

Creative Commons Logo

Autor: ub

Radio: corax Datum: 17.04.2007

Länge: 10:52 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Eine Yuppie-Revolte - Ein Blick auf die aktuellen Proteste in Russland (28.02.2012)Drei Schnappschüsse mit Panzern - Eckhard Mieder (09.05.2013)Wer war Boris Beresowski? - Der einstige „Pate des Kreml“ ist von uns gegangen (29.03.2013)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
„Friedensmarsch“ am 21.
Neueste Friedensproteste in MoskauEin Honiglöffel im Teerfass

26.12.2014

- Ein russisches Sprichwort besagt: „Ein Löffel Teer verdirbt kein Honigfass“. Wenn man den Moskauer „Friedensmarsch“ am 21. September 2014 gesehen hat, fragt man sich eher, ob ein Löffel Honig ein Fass Teer wirklich versüsst.

mehr...
Vladimir Putin am WEF in Davos am 28.
Scheinstabilität in RusslandVon Jelzins Sturm profitiert Putin noch heute

15.10.2013

- Vor 20 Jahren liess Boris Jelzin das Parlament stürmen - eine Verfassung entstand, die dem russischen Präsidenten viel Macht gibt.

mehr...
Die Neuköllner Gruppe der KJ mit Olga Benario (hinten Mitte), 1926.
Rastloses Leben in NeuköllnOlga Benario: Die Ideal-Kommunistin

31.12.2018

- Die Jung-Kommunistin Olga Benario sorgt im Berlin der 1920er Jahre für Furore – sie verkörpert für viele Genossen den Idealtyp einer Parteikämpferin.

mehr...
Ulrich Heyden zur Berichterstattung über Russland

19.12.2014 - Der Journalist Ulrich Heyden arbeitet in Moskau und schreibt unter anderem für den Freitag, Telepolis, die Wochenzeitung (Zürich) und Neues Deutschland. ...

Der Prozess gegen Alexej Navalny

27.07.2013 - Seit einiger Zeit erscheint Alexej Navalny in den hiesigen Medien als der neue Stern am russischen Oppositionshimmel. Navalny will bei der nächsten ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus 2021

Gemeinsam erinnern wir am 27. Januar an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau und dem damit verbundenen Ende des Holocausts.

Mittwoch, 27. Januar 2021 - 18:00

Katharinenkirche, Zeil 131, 60313 Frankfurt am Main

Event in Zürich

Caribou

Donnerstag, 28. Januar 2021
- 21:00 -

Kaufleuten

Pelikanpl. 18

8001 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle