UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Dessauer Polizei hats nich so mit der objektiven Arbeit | Untergrund-Blättle

Dessauer Polizei hats nich so mit der objektiven Arbeit

Dessau ist ja in den letzten Jahren häufiger in den Schlagzeilen gewesen. Besonders dann, wenn es um Rechtsradikalismus ging. Nicht zuletzt der Fall Oury Jalloh, der im Januar 2005 unter ominösen Umständen in seiner Zelle im Polizeipräsidium Dessau verbrannte, gab Anlass, etwas genauer hinzusehn. ´Nicht alles sehen zu müssen´ , wenn es um Ermittlungen gegen rechts geht, scheint dagegen die Ansicht des Vize-Polizeipräsidenten Hans-Christoph Glombitza zu sein. Gegen ihn gibt es ja momentan den Vorwurf, Ermittlungen in rechtsradikalen Tatbeständen zu bremsen. „Berichte könne man auch langsamer schreiben“, so ein Zitat des Staatsbeamten. Dass rechtsextremistische Kriminalität in Dessau 2006 den höchsten Anstieg der letzten Jahre zu verzeichnen hatte, scheint dabei kaum zu interessieren. Mehr zum Thema können wir jetzt von David Begrich vom Miteinander e.V. erfahren...

Creative Commons Logo

Autor: Tagesredaktion
Radio: corax
Datum: 15.05.2007

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Konzert: One Earth Orchestra - Klänge der Erinnerung

für den Hochbunker an der Friedberger Anlage entwickelt

Sonntag, 25. August 2019 - 16:00

Hochbunker, Friedberger Anlage 5-6, Frankfurt am Main

Event in Hamburg

Mischpoke

Sonntag, 25. August 2019
- 19:00 -

MS Stubnitz


Hamburg

Mehr auf UB online...

Trap