UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Rechte Übergriffe gehören zum Alltag...Alltag in Sachsen | Untergrund-Blättle

529719

audio

ub_audio

Rechte Übergriffe gehören zum Alltag...Alltag in Sachsen

Und nun? schauen wir nach Sachsen. Denn, machen wir uns nichts vor, seit geraumer Zeit gehört auch dieses Fleckchen Erde zu den Regionen, die immerwieder im Zusammenhang mit Rechtsradikalismus ´berühmt´ werden. Denn,traurig aber wahr-Sachsen ist eines der Bundesländer, in dem neonazistische Strukturen und Organisationen besonders stark verankert sind. Damit einher geht eine weitverbreitete neonazistische Jugendkultur, die in unterschiedlichster Weise auftritt. Einschlägige Bands und Konzerte, sowie Vertreiber von Bekleidung und Fanzines sind nur einige, die ich an dieser Stelle erwähnen möchte. Nicht zuletzt verdeutlichen auch die vielen Kameradschaften und loseren Zusammenhänge der Neonazis in Sachsen die Dynamik der Szene. Rechte Übergriffe gehören zum Alltag, mensch schaut weg und die Verantwortlichen werden in den Medien zu ´Einzeltätern´ gemacht.Doch was gibt es für Strukturen und woran erkenne ich rechte Symboliken? Diese und andere Fragen versucht eine Ausstellung in Leipzig zu beleuchten:´Rechts rockt Sachsen´ ist ihr Name. Vom 1.bis zum 28.Juni laufen in diesem Zusammenhang etliche Aktionen. So zum Beispiel wird es morgen abend einen Vortrag geben.Unter dem Namen ´Nazisubkultur in Sachsen - Beispiele und Entwicklungen´ wird etwas Licht ins Dunkel der region gebracht. Georg unterhielt sich mit einem Aktivisten.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle redaktion


Radio: corax
Datum: 19.06.2007

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Das Autonome Kultur und Kommunikationszentrum in der Metzgerstrasse in Hanau.
Brandserie bei linken ProjektenBrandstiftung an der Metzgerstrasse Acht in Hanau

28.12.2018

- Am Freitag den 21.12.2018 gegen 22:30 Uhr hat es in unserem „Haus“ dem Autonomen Kultur- und Kommunikationszentrum in der Metzgerstrasse in Hanau gebrannt.

mehr...
Max Horkheimer und Theodor W.
Theodor W. Adorno: Aspekte des neuen Rechtsradikalismus»Hass auf den Sozialismus«

29.08.2019

- Der gerade bei Suhrkamp veröffentlichte Abdruck eines Vortrags von Theodor W. Adorno über Rechtsradikalismus zeigt, wie wichtig Ansätze der Kritischen Theorie heute noch im Kampf gegen Rechts sind, zumal vieles, von dem hier die Rede ist, mittlerweile in der »Mitte der Gesellschaft« angekommen ist.

mehr...
GdańskZaspa.
Freiräume & WohnungsnotMiete, Eigentum – Klasse?

30.09.2013

- Was ist eigentlich das Problem mit der Miete? Irgendwie haben wir uns ja doch damit abgefunden, dass wir monatlich dafür zahlen müssen, ein Dach über dem Kopf zu haben.

mehr...
Neonazistische Brandanschläge und Gewalt - Alltag in Bitterfeld

22.04.2015 - Seit einigen Wochen kommt es in Bitterfeld zu anhaltenden neonazistischen Aktivitäten, dazu zählen auch gewalttätige Übergriffe von Neonazis auf ...

Datenspuren in Dresden - Netzzensur am Beispiel China

18.05.2006 - (jetzt in toller Qualität) Das bevölkerungsreichste Land der Erde, die Volksrepublik China, ist einerseits eine aufstrebende Cyber-Nation, andererseits ...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle