UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Nur vier Prozent der Waldbrände haben natürliche Ursache | Untergrund-Blättle

529530

ub_audio

Nur vier Prozent der Waldbrände haben natürliche Ursache

´Die Rekord-Hitze hält Südosteuropa weiter in Schach. Oder: Sie liessen ihr Leben beim Einsatz gegen das Feuer: In Italien und Griechenland starben mehrere Piloten, als sie versuchten, Waldbrände zu löschen. Auch in Rumänien kamen Menschen in der anhaltenden Hitze ums Leben. Abkühlung ist nicht in Sicht.´ Nachrichten wie diese errreichen uns derzeit stündlich. Auch in Griechenland bekämpfen Tausende Feuerwehrleute Waldbrände in verschiedenen Landesteilen. Viele Tausend Hektar Wald sind den Flammen bereits zum Opfer gefallen. Doch könnten die Waldbrände verhindert werden? Dieser Frage ging eine Studie des WWF nach, die heute veröffentlicht wurde. Nina Griesshammer ist Waldexpertin des WWF. Barbara von Radio Corax sprach mit ihr.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle redaktion


Radio: corax
Datum: 27.07.2007

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Schaufelradbagger 258 im Braunkohletagebau Garzweiler II, östlich von Otzenrath.
Alternativen zum bestehenden Herrschaftssystem sind möglich - Skills for System ChangeKlimacamp im Rheinland 2016

25.10.2016

- August 2016 im Rheinland: Hoch steht die Sonne über der Tiefebene, die Ernte von Getreide, Kartoffeln, Möhren und Salaten ist in vollem Gange.

mehr...
Waldbrand in Bolivien, September 2019.
Auf einer Wellenlänge mit Jair BolsonaroBoliviens Elite: Feuer und Flamme für den Fleischexport

09.09.2019

- Die Brände in Brasilien, Bolivien und Paraguay dienen der Viehwirtschaft, der chinesischen Mittelschicht und dem Drogenhandel.

mehr...
Strassenverkäufer in Athen, Griechenland.
Ein aktueller ErfahrungsberichtGriechenland: Solidaritätsbewegungen in Athen

21.01.2016

- Um Griechenland ist es ruhiger geworden. Das hat aber nichts damit zu tun, dass sich dort etwas verbessert hätte.

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Film: Das Weltgericht von Bamako

von Abderrahmane Sissako (Mali/F/USA 2006, 115 Min., franz.m.dt.U). Klage gegen die Entwicklungspolitik der Weltbank und gegen die Aktivitäten des Internationalen Währungsfonds.

Mittwoch, 20. November 2019 - 20:15

Pupille Kino, Mertonstraße 26-28, Frankfurt am Main

Event in Wien

Fågelle

Mittwoch, 20. November 2019
- 21:00 -

Rhiz


Wien

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle