UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Bei Tempolimit drückt Greenpeace aufs Tempo | Untergrund-Blättle

529019

audio

ub_audio

Podcast

Gesellschaft

Bei Tempolimit drückt Greenpeace aufs Tempo

Das SPD Parteiprogramm hat in den letzten Tagen für vielerlei Trubel gesorgt.

Kritiker sehen einen Linksruck der Partei, weil Forderungen nach Reformen der Bundeswehr angestrebt werden, genauso wie das Thema Mindestlohn bearbeitet werden soll. Auch dem Umweltschutz wollen sich die Zentrumsgenossen widmen und zwar mit einem Tempolimit. Alle Autobahnen sollen ein Schild mit 130 km/h am Rand stehen haben. Über das neue Parteiprogramm und über die Forderungen daraus sprach Olli von Radio Corax mit marc sprecowius von der Umweltorganisation Greenpeace. Der reist momentan von einer Veranstaltung zur anderen quer durch Deutschland und stand deshalb im Vorfeld der Sendung nur zu einem Telefonat zur Verfügung. als erstes wollten wir wissen, wie denn das Thema umweltschutz in dem neuen Parteiprogramm angegangen wird.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 31.10.2007

Länge: 12:30 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Leiche lächelt noch - Über das Ende der Trend-Zeitschrift «Tempo» (24.06.1996)Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat? - Keine gute Idee (08.01.2019)Steuergelder für Immobilienhaie - Deutsche Wohnen SE: Berlins grösster privater Vermieter (04.02.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Thilo Sarrazin, September 2013.
Wie die SPD ihren Rassismus besiegteDer Fall Sarrazin

04.08.2020

- In der SPD ist man stolz. Hochrangige Funktionär*innen selbst des konservativen Parteiflügels feierten sich auf Twitter, tausende griffen zum Like-Button, denn endlich ist Thilo Sarrazin nicht mehr in der SPD.

mehr...
Patrick Feller
Wie junge Menschen mit linken Maximalforderungen etwas ändern könnenWarten auf den Linksruck

24.09.2018

- Was tun gegen den Rechtsruck? Und warum stecken die SPD und andere linke Parteien in der [...]

mehr...
Das Sonnenblumenhaus in RostockLichtenhagen: Noch während der rassistischen Gewaltorgie im August 1992 warnte Bundesinnenminister Rudolf Seiters vor einem «unkontrollierten Zustrom» von Asylbewerberinnen.
Schlagworte und BrandsätzeDie «Asyldebatte» gestern und heute

24.08.2015

- In den achtziger Jahren warnte die Union vor 50 Millionen «Asylanten», die nach Deutschland kommen könnten; heute spricht die CSU davon, dass an den Grenzen 60 Millionen Flüchtlinge stünden und die Gesellschaft «implodieren» könne.

mehr...
Greenpeace fuehrt Tempo 120 auf Autobahn ein

16.08.2007 - Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat Greenpeace für mehr Klimaschutz geworben. An der Autobahn 67 stellten die Umweltschützer am frühen ...

16.000 Menschen bei Energiewende-Demonstration im Berliner Regierungsviertel am 30.11.2013

02.12.2013 - Am heutigen Samstag forderten 16.000 Menschen von der künftigen Bundesregierung, die Energiewende mit Sonne und Wind zu gestalten und Fracking, Kohle und ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Ein Raum - viele Leben: Stadtteil, Medien, Oma und die Influencer

Wer sind die Influencer der Stadt und wie werde ich selbst eine:r? Wer sind diese Menschen, die Oberbilk lebenswert machen und in der Stadt leben und sich für ihre Viertel einsetzen? Was gibt es hier zu entdecken?

Sonntag, 16. Mai 2021 - 11:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Berlin

Wagenplatzkundgebung

Sonntag, 16. Mai 2021
- 13:00 -

KØPI

Köpenicker Str. 137

10179 Berlin

Untergrund-Blättle