UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Freie Fahrt für Bildung | Untergrund-Blättle

528876

audio

ub_audio

Freie Fahrt für Bildung

Für Schüler von der ersten bis zur zehnten Klasse ist die tägliche Route zur Schule gratis. Allerdings hört für viele die Schulzeit nach der 10.Klasse nicht auf - sie geht erst richtig los. Wer dann auch noch,neben den geforderten schulischen Leistungen, arbeiten gehen muss um sich das benötigte Fahrticket leisten zu können, der ist vollends ausgelastet. DIE LINKE fordert, die *Schülerbeförderung auch für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II -- also für den Schulbesuch nach der 10. Klasse und die Berufsausbildung -- kostenfrei zu gewährleisten.Gegen diese Ungerechtigkeit seitens des Rechstapperates ist auch die Initiative ´Freie Fahrt Für Bildung´. Zum Thema sprach Markus Wollschläger mit dem Referenten der Fraktion Die Linke Peter Joseph.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 23.11.2007

Länge: 05:33 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Alle Hoffnung mobilisieren - Der Aufbau einer popularen Linke (27.12.2019)Lernen im Kapitalismus - Anmerkungen zu Schulbetrieb und Notengebung (21.08.2015)Internationaler Streiktag - Schülerinnen und Schüler aus der Schweiz, Belgien und Deutschland streiken zusammen für mehr Klimaschutz (15.01.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Halle 14 mit Übergang zum grossen Hörsaal der TH Wildau.
Zur Kritik der aktuellen Strassen aus ZuckerHamsterrad der Leistungssteigerung

11.02.2015

- Die aktuelle Strassen aus Zucker will beantworten, „Wieviel Deutschland im Unterricht steckt“ und „wie YOLO deine Ausbildung ist“. Schlechte Kritik an der Schule kennt auch die SaZ und beginnt mit einer Beanstandung des Slogans „Bildung darf kei

mehr...
Hörsaal am RheinMoselCampus.
Schule: Um’s Lernen geht es nicht!Bildung im Kapitalismus

22.10.2015

- Schule? War eine Qual. Sagen die meisten von uns. Früh aufstehen. Angst davor, schlechte Noten zu bekommen, still sitzen, gehorchen müssen. Geräteturnen, auf Kommando.

mehr...
Prügelstrafe 1842.
Schule ist fürn Arsch!Fokus auf Mittelschulen: Der Ausschluss der unteren Klassen

28.01.2019

- „Bildung ist wichtig“ wird uns immer erzählt. Bildung würde Menschen aus der Armut helfen, wird uns immer erzählt.

mehr...
Die weisse Wand-Digitale Schultafel

30.01.2008 - Gehen wir mal zurück in die Vergangenheit und erinnern uns an die Schulzeit. Vorne stand der Lehrer und schrieb hin und wieder was an die Tafel. Als ...

Keine Noten und keine Selektion - die Schule für offenes Lernen

09.02.2017 - Eine Schule ohne Noten und ohne Selektion. An der Schule für offenes Lernen SOL in Liestal vermitteln Lehrer-Innen Inhalte ohne Leistungsdruck. Die ...

Aktueller Termin in Berlin

Anarchokommunistischer Stammtisch

Jeden ersten Freitag im Moment, offener Anarchokommunistischer Stammtisch in der Baiz! "If we can’t drink it’s not our revolution!" The monthly anarchocommonist reunion!

Freitag, 3. Juli 2020 - 13:15

Baiz, Schönhauser Allee 26 A, 10435 Berlin

Event in Thun

Element Of Crime

Donnerstag, 2. Juli 2020
- 21:00 -

Cafe Mokka

Allmendstrasse 14

3600 Thun

Trap
Untergrund-Blättle