UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Familie K. - Gedanken zur Arbeit: Arbeit und Arbeitszeit II | Untergrund-Blättle

525893

audio

ub_audio

Familie K. - Gedanken zur Arbeit: Arbeit und Arbeitszeit II

Wieviel Zeit verbringen wir mit der Arbeit? Zuviel? Warum? Zu viel Arbeit oder am Ende doch nicht effektiv genug? Räumen wir deshalb unseren Arbeitsplatz lieber nach der Arbeitszeit auf und nehmen die Arbeit übers Wochenende mit nach Hause. Müssen wir uns noch mehr an der Verwertungslogik orientieren und uns einem rigideren Zeitmanagement unterwerfen? Oder sollten wir doch die Arbeit wieder besser verteilen? Familie K. von Radio Corax hinterfragt sich und ihre Arbeitsmethoden und wie viel am Ende der Arbeit noch vom Leben übrig bleibt. Vorproduktion für den 21.03.2008

Creative Commons Logo

Autor: famile k. /corax

Radio: corax Datum: 17.03.2009

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

„Die Flüchtlinge nehmen uns Deutschen die Arbeitsplätze weg“ - Ausländer und Migranten - die neue Konkurrenz (19.10.2015)Endlich noch mehr Überwachung - Protokollieren von privaten Chatnachrichten am Arbeitsplatz zulässig (21.01.2016)Arbeitslose und Jobkiller - Arbeit in der Science-Fiction (01.06.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Möbelhaus in Lübeck (Symbolbild).
Möbelhaus klagt gegen das thüringische GesetzGeld oder Leben

03.08.2015

- In Thüringen haben Verkäufer zwei Samstage im Monat frei. Das legt das dortige Ladenöffnungsgesetz verbindlich fest und weicht damit von der bundesweit gültigen Norm ab, nach der Verkäufer einen freien Samstag im Monat „verlangen können“.

mehr...
OSETSUY instruments.
Entfremdung im ÜberwachungsstaatDie Karte der Verzweiflung

24.06.2010

- In der modernen Welt wird automatisch Kontrolle über uns ausgeübt durch die Räume in denen wir leben und in denen wir uns bewegen.

mehr...
Automatisierte Produktion bei dem USElektroautohersteller Tesla.
„Was wird aus unserer Arbeit?“Schon wieder eine „industrielle Revolution“

20.03.2017

- Eine kapitalismusspezifische Absurdität: Technologischer Fortschritt, der Arbeit erleichtert und erspart, bedeutet für die arbeitende Bevölkerung nicht reduzierte Arbeitslast bei steigendem Wohlstand, sondern eine existenzielle Bedrohung.

mehr...
Familie K. - Gedanken zur Arbeit: Arbeit und Arbeitszeit

28.02.2009 - Arbeitszeit - Kurzarbeit Welche Chancen der Reflektion von Arbeitsalltag bietet die Kurzarbeit? Kurzarbeit wird in der Regel ausschliesslich negativ ...

Familie K. - Gedanken zur Arbeit: Existenzicherung II

21.02.2009 - Aufbauend auf die Sendung vom 14.02.2009 diskutiert Familie K. nochmals über das Grundeinkommen. Als telfonischen Gast haben wir diesmal Uwe aus ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle