UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Blut und Geist - Eisenacher Austellung über die Verbreitung der nationalsozialistischen Ideologie durch Musik | Untergrund-Blättle

525422

audio

ub_audio

Blut und Geist - Eisenacher Austellung über die Verbreitung der nationalsozialistischen Ideologie durch Musik

Musik ist ein herrliches Transportmittel. Alles mögliche wurde schon mit Hilfe von Musik vermittelt. Vom ABC bis hin zum Lied der Ampelmännchen. Mit Musik geht eben alles besser. Sagt man ja so. Oder auch: Böse Menschen haben keine Lieder. Das würde ich so allerdings nicht ohne weiteres unterschreiben. Man denke nur an Charles Manson oder an die CDs die hin und wieder von Alt- und Neonazis auf Schulhöfen verteilt werden. Mit Musik kann man nämlich herrlich politisieren und auch ein wenig die Gedanken der Zuhörer vernebeln. Dass dies kein Phänomen des heutigen Medienzeitalters ist, zeigt eine aktuelle Ausstellung in Eisenach. Dort wird nicht nur gezeigt, wie schon die Nazis Musik für ihre ideologischen Zwecke einspannten, sondern auch wie die daran beteiligten Wissenschaftler nach dem Krieg weiter Karriere machten. Radio Corax sprach dazu mit Dr. Jörg Hansen, Eisenacher Museumdirektor.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion/Sendedienst

Radio: corax Datum: 15.05.2009

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Immer weiter... - Prosa (21.03.1996)Kein Lied mehr - Sechzehn Jahre Blumfeld (24.04.2007)Michael Wollny: Ein Feindbildmaler - Über die Anschläge in Paris (16.12.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Bücherverbrennung in Deutschland, 1933.
Julius H. Schoeps / Werner Tress (Hg.): Orte der Bücherverbrennungen in Deutschland 1933Terror von oben – und von unten

09.01.2020

- Der ausführliche Sammelband «Orte der Bücherverbrennungen in Deutschland 1933» ermöglicht tiefe und erkenntnisreiche Einblicke, wie es den Nazis möglich war, systematisch oppositionelle Kräfte zu vernichten.

mehr...
Shuets Udono
Blaulicht zuckt aufVerkehrslage

25.09.2017

- Der Mann auf dem Fahrrad zetert, als er dem Mann im Auto die Vorfahrt nimmt. Knapp entkommt er.

mehr...
Die HardcorePunk Band Bad Brains live in Rio de Janeiro, April 2008.
Der Klang der Freiheit. Eine biographische SkizzeAnarchistische Musik

30.01.2020

- Musik und Musikgeschmack sind etwas Persönliches. Wenn wir Anarchistisches nicht so sehr in strikter Form als Ideologie, Bewegung oder Theorie verstehen, sondern als freiheitlichen Geist und Element befreiend-kollektiven Zusammentretens gegen Herrschaft und Unterdrückung, dann können wir kaum etwas Allgemeines und Verbindlich-Gültiges über eine derartige Musik aussagen.

mehr...
Back-Up! Festival in Weimar

13.06.2008 - Immer weniger Leute diskutieren noch über Musik. Wenn überhaupt geht es darum, wie Musik in den Medien vermittelt wird oder wer diese Vermittlung aus ...

Blut muss fliessen - Gespräch mit Peter Ohlendorf

15.01.2020 - Der Film ’Blut muss fliessen’ erschien bereits 2012. Er vermittelt einen tiefen Einblick in die Musikszene der Neonazis. Undercover hat Thomas ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle