UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

6. Feb. - Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung | Untergrund-Blättle

523740

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

6. Feb. - Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung

Der 6. Februar der Internationale Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung, in Englisch: International Day of Zero Tolerance to Female Genital Mutilation. Ausgerufen wurde der Tag von Stella Obasanjo, sie war die Ehefrau des nigerianischen Präsidenten Olusegun Obasanjo von 1999 bis 2007. 2004 wurde der Tag von der UN-Menschenrechtskommission zum internationalen Gedenktag erklärt. Annlässlich dieses Gedenktages starteten die Frauenrechtsorganisationen: TERRE DES FEMMES FIM – Frauenrecht ist Menschenrecht e.V. Internationale Aktion gegen die Beschneidung von Mädchen und Frauen Hammer Forum e.V. das steht für humanitäre medizinische Hilfe für Kinder aus Kriegs- und Kriesengebieten stop-mutilation e.v. - Gegen die Beschneidung von Mädchen in Europa und Afrika CENTER for PROFS und der Verein LebKom e.V. die Kampange STOP FGM NOW. Waris Dirie ist bekannt duch das Buch die Wüstenblume, selbst betroffen und unterstützt die Kampange ebenfalls. Sie sagt : „WEIBLICHE GENITALVERSTÜMMELUNG HAT NICHTS MIT KULTUR, TRADITION ODER RELIGION ZU TUN. SIE IST FOLTER UND EIN VERBRECHEN. HELFEN SIE UNS, DIESEM VERBRECHEN EIN ENDE ZU SETZEN.“ Aurel Jahn von Radio Darmstadt sprach mit Ingeborg Scholz vom Verein LebKom e.V., der auch an der Kampange STOP FGM NOW mitwirkt.

Creative Commons Logo

Autor: Aurel Jahn und Ingeborg Scholz


Radio: RadaR
Datum: 05.02.2010

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Strasse in Londuimbali, Angola.
Wo ein Schlupfloch, findet sich schliesslich meist auch ein WegWikipedia zur kostenlosen Tauschbörse umfunktioniert

31.03.2016

- Internetnutzer in Angola haben einen Weg gefunden, um kostenlos (mitunter urheberrechtlich geschützte) Dateien auszutauschen – und das in einem Land, in dem Mobilfunkanbieter 2,50 Dollar für 50 Megabyte verrechnen, bei einem Medianeinkommen von 720 Dollar pro Jahr.

mehr...
Englischunterricht nach der Schule, betreut von der Jugendorganisation Nashet.
Empowerment in Flüchtlingslagern im LibanonLibanon: Girl Power im Refugee Camp

12.03.2015

- Etwa 500.000 palästinensische Flüchtlinge leben im Libanon. Sie sind untergebracht in 12 Camps, die aber im Unterschied zu denen der neu angekommenen syrischen Refugees keine Zeltstädte mehr sind, sondern Gecekondus, selbst gebaute Häuschen und Hütte

mehr...
Alter Schlachthof Österreich.
IndividualitätsformenTierrechtsarbeit: Verschwommene Bewegung

07.04.2011

- Das Profil der Tierrechtsbewegung ist weniger scharf als die Klinge eines Plastik-Kindermessers.

mehr...
Projekt gegen weibliche Genitalverstümmelung

09.12.2009 - Die bei weitem übelste, brutalste und entwürdigenste Form des Chavienismuss ist die weibliche Genitalverstümmelung. So sieht es der Verein Lebendige ...

Die islamische Praxis der Genitalverstümmelung – Rechtfertigungsdiskurse und Präventionsmassnahmen in [...]

28.11.2014 - Wadi e.V. (http://www.wadi-online.de/) engagiert sich seit Jahren gegen die Praxis der weiblichen Genitalverstümmelung. Mitarbeiterinnen von WADIs ...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle