UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

6. Feb. - Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Gesellschaft

6. Feb. - Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung

Der 6. Februar der Internationale Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung, in Englisch: International Day of Zero Tolerance to Female Genital Mutilation. Ausgerufen wurde der Tag von Stella Obasanjo, sie war die Ehefrau des nigerianischen Präsidenten Olusegun Obasanjo von 1999 bis 2007. 2004 wurde der Tag von der UN-Menschenrechtskommission zum internationalen Gedenktag erklärt. Annlässlich dieses Gedenktages starteten die Frauenrechtsorganisationen: TERRE DES FEMMES FIM – Frauenrecht ist Menschenrecht e.V. Internationale Aktion gegen die Beschneidung von Mädchen und Frauen Hammer Forum e.V. das steht für humanitäre medizinische Hilfe für Kinder aus Kriegs- und Kriesengebieten stop-mutilation e.v. - Gegen die Beschneidung von Mädchen in Europa und Afrika CENTER for PROFS und der Verein LebKom e.V. die Kampange STOP FGM NOW. Waris Dirie ist bekannt duch das Buch die Wüstenblume, selbst betroffen und unterstützt die Kampange ebenfalls. Sie sagt : „WEIBLICHE GENITALVERSTÜMMELUNG HAT NICHTS MIT KULTUR, TRADITION ODER RELIGION ZU TUN. SIE IST FOLTER UND EIN VERBRECHEN. HELFEN SIE UNS, DIESEM VERBRECHEN EIN ENDE ZU SETZEN.“ Aurel Jahn von Radio Darmstadt sprach mit Ingeborg Scholz vom Verein LebKom e.V., der auch an der Kampange STOP FGM NOW mitwirkt.

Creative Commons Logo

Autor: Aurel Jahn und Ingeborg Scholz
Radio: RadaR
Datum: 05.02.2010

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...
Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Film: Der illegale Film

Von Martin Baer, Claus Wischmann (D 2018, 88 Min.). Im heutigen digitalen Zeitalter entstehen täglich mehr Fotos als im gesamten 20. Jahrhundert. Doch wem gehört das Motiv?

Dienstag, 20. August 2019 - 19:30

Naxos-Kino, Waldschmidtstraße 19, Frankfurt am Main

Event in Hamburg

Wreck and Reference

Dienstag, 20. August 2019
- 21:00 -

MS Stubnitz


Hamburg

Mehr auf UB online...

Trap