UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Klimawandel: Über die Folgen für Mitteldeutschland und eine Anpassungsstrategie für Sachsen-Anhalt | Untergrund-Blättle

523502

ub_audio

Klimawandel: Über die Folgen für Mitteldeutschland und eine Anpassungsstrategie für Sachsen-Anhalt

Um eine aktive Klimapolitik wird international seit langem gerungen. Doch spätestens seit die letzte Weltklimakonferenz in Kopenhagen scheiterte, rücken Strategien zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels in das Bewusstsein der Öffentlichkeit. In einem regionalen Klimaatlas werden Klimawandel und Folgen für deutsche Regionen in den nächsten 100 Jahren vorhergesagt (http://www.regionaler-klimaatlas.de/). Andreas Marx ist Koordinator des mitteldeutschen Klimabüros der Helmholtz-Gemeinschaft. Das mitteldeutsche Klimabüro soll die Forschungsergebnisse zum Klimawandel und dessen Folgen für Mitteldeutschland in einer Anpassungsstrategie für das Land Sachsen-Anhalt zusammenführen. Was für Folgen der Klimawandel für Mitteldeutschland bei einer erwarteten Temperaturerhöhung um durchschnittlich 3 Grad Celcius haben wird und was überhaupt eine Anpassungsstrategie an den Klimawandel ist, erzählt uns Andreas Marx im Gespräch mit Gesine Leyk von Radio Corax.

Creative Commons Logo

Autor: TA Gesine Leyk


Radio: corax
Datum: 02.03.2010

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Industrie in Volgograd Oblast, Russland.
KlimawandelAbweichende Argumente zur Klimapolitik

06.05.2011

- Die kritischen Anwälte des Weltklimas stellen erneut ein Scheitern fest, diesmal ein besonders gründliches. Ihre Enttäuschung hindert sie aber nicht, neue Hoffnungen auf die nächste Konferenz zu setzen.

mehr...
Ende Gelände 2016 war eine Grossaktion zivilen Ungehorsams im Lausitzer Braunkohlerevier für den Klimaschutz.
Erfolgreiche Klimapolitik - Wie geht das?Eine kurze Geschichte der Klimagerechtigkeit

29.03.2018

- Die internationale Klimagerechtigkeitsbewegung wächst. Auch in Deutschland ist die Bewegung im Aufwind.

mehr...
Waldemar Pabst (18801970; Offizier, Waffenhändler, Stabschef der österreichischen Miliz Heimwehr; rechts im Bild mit Blumen), Organisator des Mordes an Rosa Luxemburg.
Eine deutsch-schweizerische ZeitreiseWas Christoph Blocher mit dem Mord an Rosa Luxemburg zu tun hat

21.01.2019

- Vor hundert Jahren ermordeten rechtsextreme Freikorps – mit Zustimmung von SPD-Reichswehrminister Gustav Nokse – die spartakistischen Führungspersonen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht.

mehr...

Aktueller Termin in Hamburg

Wie wir lernen, Kämpfe zu gewinnen - Machtaufbau durch Organizing (2/4)

Vierteilige Lecture-Reihe mit Jane McAlevey (Autorin von "Keine halben Sachen. Machtaufbau durch Organizing"). Heute: "Wie finde ich Schlüsselpersonen? Mapping. Strukturtests.". Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Dienstag, 12. November 2019 - 18:00

Uni Hamburg, Mittelweg 177, Hamburg

Event in Wien

Herbie Hancock

Dienstag, 12. November 2019
- 20:00 -

Wiener Stadthalle


Wien

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle