UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Keine Angst vor Unwissenheit? | Untergrund-Blättle

523251

audio

ub_audio

Keine Angst vor Unwissenheit?

Im Alltag werden Begriffe wie Unwissen oder Nichtwissen oft in einem eindeutig negativen Zusammenhang benutzt. Etwas Wichtiges nicht zu wissen, kann beängstigend sein. Mehr Wissen, mehr Sicherheit, so die Schlussfolgerung. Öffentliche Diskussionen über wissenschaftliches Wissen (bspw. Klimawandel) zeigen jedoch zunehmend, dass Vieles in absehbarer Zeit gar nicht sicher gewusst werden kann. Anstatt das Nichtwissen offen zu legen, verlaufen sich viele Diskussionen im öffentlichen Raum in einer vorschnellen, verfehlten Sicherheitsrhetorik. Matthias Gross studierte Soziologie an der Universität Bielefeld und an der Humboldt State University in Kalifornien. Heute ist er stellvertretender Leiter des Departments Stadt- und Umweltsoziologie am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig und Sprecher der Sektion Umweltsoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS). Gross führt in Halle bei einem Vortrag von der Soziologie informierte Beispiele heran, um zu zeigen, das Nichtwissen nicht zwangsläufig Angst erzeugen muss, sondern eine wichtige Grundlage für individuelle und kollektive Entscheidungen darstellt. Alltägliche zwischenmenschliche Beziehungen können davon genauso betroffen sein, wie Entscheidungsfindungen in der regionalen Anwendungsforschung. Dazu ein Gespräch bei Radio Corax.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 08.04.2010

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Der Soziologe Armin Nassehi am 27.07.2015 auf einer Kundgebung am MaxJosephPlatz in München.
Bürgerliche Wissenschaft und ihre Fehler (Teil 3)Armin Nassehi: Soziologie. Zehn einführende Vorlesungen

21.09.2016

- Das bereits 2011 in der zweiten Auflage publizierte „Soziologie. Zehn einführende Vorlesungen“ von Armin Nassehi beginnt mit einer „fiktiven Vorlesung“, in welcher Soziologie wissenschaftlich vorgestellt wird.

mehr...
Moschee in Werl, türkisches Gotteshaus mit Minarett.
FeindbildhauerKay Sokolowsky: Feindbild Moslem

18.02.2010

- Der Journalist Kay Sokolowsky zeigt in seinem lesenswerten Buch „Feinbild Moslem“, dass es sich um ein altes Phänomen in neuem Gewand handelt.

mehr...
Magdalena Roeseler
Bürgerliche Wissenschaft und ihre Fehler (Teil 2)Martin Gross: Klassen, Schichten, Mobilität

14.09.2016

- Im Jahr 2015 erschien die zweite und um ein Kapitel erweiterte Auflage von Klassen, Schichten, Mobilität, der Einführung in die Ungleichheitsforschung des Tübinger Professors Dr.

mehr...
Bildung, Halbbildung, Bildungsklau? Zum Bildungsbegriff Theodor W. Adornos und seiner semantischen Verkümmerung zur [...]

30.03.2010 - Wer heutzutage Kritik am Bildungswesen formuliert, stellt mitnichten seine Renitenz und Autonomie zur Schau, sondern reiht sich ein in eine mal latent und ...

Panama Papers fördern die komplette Abschaffung des Schweizer Bankgeheimnises nicht

11.04.2016 - Seit einer Woche überschlagen sich die Nachrichten zu den sogenannten Panama Papers. Ein Leak bei der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca in Panama führte ...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle