UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Kreativität als Ideologie - Gespräch mit Ulrich Bröckling | Untergrund-Blättle

521453

audio

ub_audio

Kreativität als Ideologie - Gespräch mit Ulrich Bröckling

Kreativität und Selbstbestimmung sind mittlerweile Vorraussetzung für den kapitalistischen Konkurenzkampf. Der Soziologe Ulrich Bröckling beschreibt seit Jahren in seinen Büchern, dass Kreativität als Heilswort der Gegenwart durchgeht, das durchweg positive Assoziationen weckt. Alex Körner von Radio Corax sprach mit Bröckling über Kreativität als Antwort auf Innovationszwänge des kapitalistischen Normalbetriebes.

Creative Commons Logo

Autor: inkasso hasso


Radio: corax
Datum: 01.12.2010

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Das spätkapitalistische Phänomen „Popstar“ als vermeintliches perpetuum mobile der Aufmerksamkeitsgewinnung begreifen.
Andreas Reckwitz: Die Erfindung der KreativitätZum Prozess gesellschaftlicher Ästhetisierung

20.03.2017

- Das Buch «Die Erfindung der Kreativität» von Andreas Reckwitz widmet sich dem allgegenwärtigen „Imperativ der Kreativität“ und scheitert dabei an seiner Weigerung, systemische Kritik zu üben.

mehr...
Das Kohlekraftwerk Grosskrotzenburg am Main.
Ulrich Brand: Imperiale Lebensweise«In Europa heisst ’gutes Leben’ heute Fleisch und fliegen»

01.01.2019

- Zwei transkontinentale Flüge pro Jahr – öfters möchte Ulrich Brand nicht ins Flugzeug steigen. Schliesslich ist Fliegen und der damit verbundene Rohstoffverbrauch Teil seiner Kritik, die er zusammen mit Markus Wissen von der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin im Buch ’Imperiale Lebensweise’ zusammengefasst hat.

mehr...
Mario Sixtus
Ein Sonderfall zwischenmenschlicher BeziehungenErziehung

10.02.2016

- „Kinder brauchen Grenzen“, tönt es aus Erziehungsratgebern, sonst würden aus kleinen Menschen später masslose Monster werden. Gerne werden die empfohlenen Grenzen mit moralischen Werten drapiert, die Heranwachsenden Orientierung bieten sollen.

mehr...
Über den Aufsatzband »Kapitalistischer Realismus«

21.09.2010 - Attribute wie Kreativität, Selbstbestimmung - einst emanzipatorische Avantgardepositionen - sind mittlerweile Vorraussetzung für kapitalistischen ...

Vom Hofkünstler zum Kreativen. KünstlerInnen als Vorbilder für neue Arbeitsstrukturen

29.06.2010 - Attribute wie Kreativität, Selbstbestimmung - einst emanzipatorische Avantgardepositionen - sind mittlerweile Vorraussetzung für kapitalistischen ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Weisse Kittel - schwarze Millionen

Wie unser Gesundheitssystem Betrug begünstigt. Matinee mit Oberstaatsanwalt Alexander Badle, Leiter der Zentralstelle für Medizinwirtschaftsstrafrecht bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main.

Sonntag, 19. Januar 2020 - 11:00

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, Frankfurt am Main

Event in Utrecht

the Barricade

Sonntag, 19. Januar 2020
- 16:00 -

ACU


Utrecht

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle