UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Der Zusammenbruch des Asylsystems in Griechenland und seine Auswirkungen auf Flüchtlinge in Europa | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Wirtschaft

Der Zusammenbruch des Asylsystems in Griechenland und seine Auswirkungen auf Flüchtlinge in Europa

Griechenland ist für viele Flüchtlinge die Haupteingangspforte nach Europa. Menschen aus Afghanistan, dem Irak, Iran und Somalia müssen die Fluchtroute über die Türkei nach Griechenland nehmen. Das kleine EU-Mitgliedsland steht seit Jahren in der Kritik wegen der Verletzung von Flüchtlings- und Menschenrechten. Mittlerweile ist das griechische Asylsystem beinahe völlig zusammengebrochen. Reisen Flüchtlinge weiter in ein anderes europäische Land, um dort Schutz zu finden, droht ihnen auf Grund der europäischen Asylzuständigkeitsregelung - der sogenannten Dublin II-Verordnung - die Rücküberstellung nach Griechenland. Über den aktuellen Stand der Flüchtlingsvorkommnisse in Europa spreche ich nun mit Karl Kopp. Er ist Europa Referent von Pro Asyl in Deutschland...

Creative Commons Logo

Autor: Radio Corax
Radio: corax
Datum: 31.03.2011

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Idomeni, Flüchtlinge an der griechischen Grenze.
Die Umsiedlung von Tausenden von FlüchtlingenWas kommt nach Idomeni?

13.06.2016

- Am 26. Mai 2016 wurde das Flüchtlingscamp Idomeni in Griechenland geräumt. Seitdem errichten viele Geflüchtete unweit davon neue ’wilde Camps’. Sie wollen nicht in die staatlichen Unterkünfte, in denen die Zustände nicht oder kaum besser sind als in dem geräumten Camp. Die Bilder der ’illegalen’ Flüchtlingssiedlung Idomeni gingen um die Welt.

mehr...
Einsatztruppe des USMilitärs im Westen von Irak am 20.
Die USA führt einen hundertjährigen KriegEuropa muss sich von der US-Politik distanzieren

06.10.2015

- Für die bisher elf Millionen Flüchtlinge ist die Politik des Westens im Nahen und Mittleren Osten mitverantwortlich.

mehr...
Ein Flüchtlingsjunge steht am Stadtstrand von Kos Stadt und schaut auf die Reste von gestrandeten Flüchtlingsbooten und die Zelte von Flüchtlingen.
Warten auf das TicketFlüchtlinge auf Kos: «Wir haben nichts zu verlieren»

10.11.2015

- Viele tausend Menschen warten auf den griechischen Inseln auf ihre Papiere zur Weiterreise. Und es werden täglich mehr, mit dem Winter kommt die Angst, dass die Grenzen und Fluchtwege blockiert werden. Adam Wolf berichtet aus Kos.

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Touché Amoré

Touché Amoré & Deafheaven + Special Guest Portrayal of Guilt im Berliner SO36.

Sonntag, 22. September 2019 - 20:00

SO36, Oranienstr. 190, Berlin

Event in Hamburg

Bruecken

Sonntag, 22. September 2019
- 18:00 -

Gängeviertel


Hamburg

Trap