520183

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Menschenrechte unter der Lupe: ein durchzogenes Jahr für die Schweiz | Untergrund-Blättle

Menschenrechte unter der Lupe: ein durchzogenes Jahr für die Schweiz

Die Schweiz steht in der Verantwortung: auch das europäische Vorzeigeland muss Menschenrechtsarbeit leisten. So das Fazit des Jahres-Reports der Menschenrechtsorganisation Amnesty International. Der Report durchleuchtet jeweils die Menschenrechts-Situation von fast allen Ländern der Welt. Global gesehen steht die Schweiz zwar gut da, trotzdem gäbe es auch hierzulande noch einiges zu tun. Gerade was die Politik betrifft. Das zeige sich auch derzeit zum Beispiel beim Thema Aufnahme von Flüchtlingen, sagt Daniel Graf von Amnesty Schweiz:

Creative Commons Logo

Autor: Cheyenne Mackay
Radio: RaBe
Datum: 13.05.2011

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Marielle Franco auf einer Veranstaltung in Rio de Janeiro, August 2016.
Die Ermordung einer politischen AktivistinBrasilien: Marielle Franco, presente – Marielle Franco ist hier!

09.04.2018

- Am 14. März 2018 wurde die Stadträtin Marielle Franco in Rio de Janeiro auf offener Strasse erschossen. Marielle war eine schwarze, aus einer Favela (Elendsviertel) stammende, lesbische Frau. Die Hinrichtung von Marielle Franco, Stadträtin der Partei Sozialismus und Freiheit (PSOL) in Rio de Janeiro und ihrem Fahrer, Anderson Gomes, zeigt überdeutlich, vor welchen Herausforderungen die Menschenrechtsarbeit heute in Brasilien steht.

mehr...
Flüchtlingskrise in Europa September 2015.
4000 Flüchtlinge in einer Nacht«Komm ja nicht in die Schweiz»

30.10.2015

- Hamed Abboud wollte in die Schweiz fliehen, doch er wurde gewarnt. In Österreich lebt er jetzt in einer lausigen Unterkunft.

mehr...
Die Kohlemine El Cerrejón in Kolumbien.
Rohstoffhandel in der SchweizGlencore: Der unbekannte Riese

16.12.2009

- Höchst undurchsichtig ist Glencore nicht nur, weil die von ihr in Kolumbien abgebaute Kohle dunkle Staubwolken verursacht, sondern weil sie in ihre Geschäftspraxis kaum Einblicke gewährt.

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Film: Till Eulenspiegel

Film von Rainer Simon (DDR 1974, 104 Min.) und Gespräch mit Rainer Simon, Regisseur und Drehbuchautor, Potsdam.

Dienstag, 22. Oktober 2019 - 18:00

Filmmuseum, Schaumainkai 41, Frankfurt am Main

Event in Wien

Monsieur Doumani

Dienstag, 22. Oktober 2019
- 19:30 -

We Open Space


Wien

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle