UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Der ägyptische Schriftsteller Chalid al-Chamissi über Humor, Kontrarevolution und seinen Traum | Untergrund-Blättle

Der ägyptische Schriftsteller Chalid al-Chamissi über Humor, Kontrarevolution und seinen Traum

Das Buch zur Revolution- so nennt man den Roman von Chalid al-Chamissi „Im Taxi. Unterwegs in Kairo«, dessen deutschsprachige Übersetzung neulich im Lenos Verlag erschien. Dialoge zwischen Taxi-Fahrern und ihren Gästen wiederspigeln die gesellschaftlichen Verhältnisse eines Landes kurz vor dem Umbruch. Chalid al-Chamissi, geb. 1962 in Kairo, arbeitet als Produzent, Regisseur und Drehbuchautor und als Journalist für ägyptische Zeitungen und hat sich als kritischer Beobachter gesellschaftlicher Verhältnisse einen Namen gemacht.Er war mit einer Lesung diese Woche in Freiburg und wir könnten ihn in Rahmen sder abschliessenden Disskussion einige fragen stellen. Sein Buch ist mit sehr viel Humor geschrieben, die Protagonisten sind sehr ironisch in Ihren Gesprächen und deshalb war auch meine Frage: Ob Humor und Witz auch eine Rolle in der ägyptischen Revolution spielten.

Creative Commons Logo

Autor: Viktoria Balon
Radio: RDL
Datum: 27.05.2011

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...
Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Der andere Fussball

Über die Geschichte der Frankfurter Eintracht während der NS-Zeit berichten Helmut Sonneberg und Matthias Thoma.

Montag, 19. August 2019 - 18:30

Eintracht Frankfurt Museum, Mörfelder Landstraße 362, Frankfurt am Main

Event in Hamburg

Wreck and Reference

Dienstag, 20. August 2019
- 21:00 -

MS Stubnitz


Hamburg

Mehr auf UB online...

Trap