UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Dem regierungskritischen Klubradio in Budapest ist die UKW-Frequenz ab März entzogen worden. | Untergrund-Blättle

518494

audio

ub_audio

Dem regierungskritischen Klubradio in Budapest ist die UKW-Frequenz ab März entzogen worden.

Dem Klubradio in Budapest ist die Sendelizenz nicht neu erteilt worden. Die Medienbehörde gibt die Frequenz ab März einem anderen Radio. Damit verschwindet der letzte regierungskritische grosse Radiosender aus dem Äther. Die Gleichschaltung der Rundfunklandschaft durch Viktor Orban und die FIDESZ ist damit endgültig zementiert. Es sei denn ... tja es sei denn. Wir haben mit dem Generaldirektor vom Klubradio, Andras Arato, gesprochen. (Beitrag fängt mit der ersten Frage an)

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 23.12.2011

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Friedrich Ani: M - Blick ins Milieu rechtsextremer Burschenschaften (19.06.2014)Bericht aus Budapest - Von Willkür, «refugee crisis» und Ungarn-Bashing (02.11.2015)Türkei: Generäle gegen die Informationsfreiheit - Sperrung von indymedia Istanbul (17.04.2008)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Zwei CastorBehälter für den Atommülltransport aus dem stillgelegten Kernkraftwerk Biblis im Bahnhof Biblis, November 2013.
Bündnis ruft zum Protest aufCASTOR-Transportgenehmigung nach Biblis erteilt

18.02.2020

- Am 14. Februar hat das zuständige Bundesamt BASE (vormals BFE) die Transportgenehmigung für 6 CASTOREN mit hochradioaktivem Atommüll von der Plutoniumfabrik Sellafield (GB) nach Biblis erteilt. In den Folgejahren sollen weitere CASTOR-Transporte nach Philippsburg, Isar und Brokdorf folgen. Wir lehnen diese sinnlosen Atommüll-Verschiebungen ab.

mehr...
Demonstration in Budapest der Bürgerinitiative AVM.
Der gewaltfreie Kampf für eine solidarische Gesellschaft und gegen die Kriminalisierung der Obdachlosen in UngarnUngarn: Die Stadt gehört allen

03.04.2018

- Zu einem Leben in Würde gehört ein Dach über dem Kopf. Überall auf der Welt aber werden Menschen gezwungen ohne Obdach, ohne schützendes Dach, auf der Strasse zu leben.

mehr...
Laut dem Deutschen Bundesinnenministerium ist es verboten, Flaggen mit dem Foto des PKKGründers Öcalan zu schwenken.
Solidarität mit Afrin - Dialog statt VerbotNewroz 2018: Flagge zeigen

20.03.2018

- Die Aktion 3. Welt Saar und der Saarländische Flüchtlingsrat rufen dazu auf, sich aus Solidarität mit Afrin an der diesjährigen kurdischen Newroz-Demo am 20.

mehr...
Klubradio gegen die ungarische Medienbehörde und für's Weitermachen

20.01.2012 - Noch vor ein paar Monaten wollte sich kaum jemand/jefraud in Europa mit den politischen Zuständen in Ungarn kritisch auseinandersetzen. Naja, anfang des ...

Nach 25 Jahren Entzug der Frequenz - Civil Radio in Budapest

17.10.2019 - Eine kritische mediale Öffentlichkeit existiert im von Orban regierten Ungarn kaum noch. Die seit 2010 geltenden Mediengesetze haben die Medienvielfalt ...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:00 bis 23:00 Uhr Im ...

Mittwoch, 27. Mai 2020 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, 6003 Luzern

Event in Hamburg

Anti-Clockwise

Mittwoch, 27. Mai 2020
- 19:30 -

Gaußplatz

Max-Brauer-Allee 220

22769 Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle