UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Brachliegende Finca in Andalusien von LandarbeiterInnen besetzt | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Wirtschaft

Brachliegende Finca in Andalusien von LandarbeiterInnen besetzt

Im Westen Andalusiens ist seit nunmehr fast drei Wochen eine brachliegende Finca von arbeitslosen LandarbeiterInnen, sog. jornaleros, besetzt. Die Finca gehört der andalusischen Landesregierung und steht zum Verkauf aus - dies geschieht im Rahmen einer grösseren Privatisierungswelle von öffentlichen Ländereien unter Druck der allgegenwärtigen Wirtschaftskrise. Die jornaleros wollen jedoch das brachliegende Land stattdessen nutzen, um es kollektiv zu bewirtschaften und damit zugleich etwas gegen die extreme Arbeitslosigkeit in Andalusien zu tun. Der Beitrag besteht aus Ausschnitten von Interviews mit Javier, einem beteiligten jornalero, und Francisco vom Sindicato de Obreros del Campo (SOC), die Fabian von RDL am 08. März 2012 geführt hat (komplett nachzuhören auf linksunten.indymedia.org); sowie einem Interview mit Juan Manuel Sánchez Gordillo, Bürgermeister eines andalusischen Dorfes und Gewerkschafters, das von Radio Vallekas (Madrid) geführt wurde und nachzuhören ist unter http://www.masvoces.org/El-Sindicato-And.... Mehr spanischsprachige Informationen findet ihr hier: http://www.sindicatoandaluz.org/

Creative Commons Logo

Autor: Simone
Radio: RDL
Datum: 23.03.2012

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Panorama des Rostocker Stadtteils Evershagen.
Nenn es KlassismusGedanken zur Abwertung Arbeitsloser

16.01.2018

- Arbeitslosigkeit ist ein strukturelles Problem. Dennoch werden insbesondere Langzeitarbeitslose geächtet.

mehr...
Pressekonferenz im besetzten Zollamt in Münster.
Ein Gespräch mit drei HausbesetzerInnen aus MünsterTräume brauchen Räume

30.11.2015

- Am 10.10. um 10 Uhr morgens wurde das seit über drei Jahren leerstehende ehemalige Hauptzollamt in der Sonnenstrasse 85 in Münster von mehr als 50 AktivistInnen besetzt.

mehr...
Buenaventura, Valle del Cauca, Kolumbien.
Community Organizing als kollektive AntwortKolumbien: Ein Kampf um Frieden und Würde

08.06.2018

- Im Mai vergangenen Jahres gingen in Buenaventura, der wichtigsten Hafenstadt Kolumbiens am Pazifik, Hunderttausende auf die Strasse, um für ihre Rechte und gegen die grassierende Korruption zu kämpfen.

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Touché Amoré

Touché Amoré & Deafheaven + Special Guest Portrayal of Guilt im Berliner SO36.

Sonntag, 22. September 2019 - 20:00

SO36, Oranienstr. 190, Berlin

Event in Hamburg

Bruecken

Sonntag, 22. September 2019
- 18:00 -

Gängeviertel


Hamburg

Trap