UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Interview mit Agnieszka Brugger (Bündnis 90/Die Grünen) zur Bundeswehr-Werbung in der Bravo | Untergrund-Blättle

516397

audio

ub_audio

Interview mit Agnieszka Brugger (Bündnis 90/Die Grünen) zur Bundeswehr-Werbung in der Bravo

Die Bundeswehr setzt alles auf Werbung. So könnte man denken wenn man in den letzten Tagen die Jugendzeitschrift ’Bravo’ aufgeschlagen hat. Wie ein verzweifelter Versuch der Mitgliederwerbung kommt es einem vor, wenn man da von sogenannten ’Adventure Camps’ liest. Diese Camps werden von der deutschen Bundeswehr veranstaltet. Viel Spass, Spiel und Spannung soll es dort geben. Gar nicht so spassig finden das Menschenrechtsorganisationen, wie ’Terre des Hommes’. Aber auch die Opposition sieht das alles nicht so blumig, wie vielleicht die Minderjährigen an die sich solche Werbung dann richtet. Als ’Völlig unangebracht’ und ’Inakzeptabel’ bezeichnet auch Agnieszka Brugger von den Grünen die Aktion. Wir haben mit der Bundestagsabgeordneten gesprochen und herausgefunden, dass diese Werbung möglicherweise auch gegen die UN-Kinderrechtskonvention verstösst.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 20.09.2012

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Österreich: Regelrecht eingetrommelt - Der schwarz-grüne Prototyp ist im Werden. Das Bündnis zwischen Kurz und Kogler kann als ausgemacht gelten (20.12.2019)„ZEIT“-Interview mit dem Ministerpräsidenten Kretschmann - Ein altersweiser, grün-katholischer ‚Wachturm‘ gegen antikapitalistisches Denken (30.03.2015)Die Spur: Eine Frau sieht rot - Rezension zum Film von Agnieszka Holland (17.01.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
«Mach, was wirklich zählt»Kampagne der Bundeswehr in Dresden, September 2016.
Kein Ende der ’Mach, was wirklich zählt’-Kampagne in SichtBundeswehr: Der neue Werbefeldzug

14.02.2017

- Sowohl quantitativ als auch qualitativ wartet die aktuelle Nachwuchswerbe- und Öffentlichkeits-Kampagne der Bundeswehr mit immer neuen Massstäben auf: Es gibt Werbung in den Medien, von taz bis BILD und Fernsehen, in vielen Städten riesige Bundeswehr-Werbeplakate und eine Rekrutierungs-DokuSoap, die auf YouTube hunderttausende junge Menschen erreicht.

mehr...
Bundespräsidentschaftskanditat Alexander van der Bellen bei einer Rede an der Europakonferenz der Grünen im März 2016 in Deutschland.
Die Bundespräsidentschaftswahl gerät zur schrägen Auseinandersetzung einer etablierten Allianz gegen eine konformistische RebellionAlexander Van der Bellen: Sascha Dampf in allen Gassen

14.09.2016

- Vorgezeichnet war da gar nichts. Alexander Van der Bellen wurde 1944 in Wien geboren, seine Mutter war Estin, der Vater gebürtiger Russe mit holländischen Vorfahren.

mehr...
AdbustingBundeswehrWerbung.
Werbung bis zur Kenntlichkeit verändertWas ist Adbusting?

11.01.2019

- Adbusting ist eine Protestform, angesiedelt irgendwo zwischen Kunst und Politik. Diese Spielart der Kommunikationsguerilla, die sich explizit mit dem Umdeuten von Werbung beschäftigt, nennt sich Adbusting.

mehr...
Bundeswehr weist Vorwurf des Verstosses gegen UN Kinderrechtskonvention durch Werbekooperation mit Bravo zurück - [...]

18.09.2012 - Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums, Fregattenkapitän Karsch, Leiter der Nachwuchsgewinnung, hat im Interview mit Radio Dreyeckland den Vorwurf ...

Pläne der Bundesregierung zu bewaffneten Drohnen

28.02.2013 - Bundesverteidigungsminister Thomas de Maiziere hat mehrfach betont, dass die Bundesregierung den Kauf von bewaffneten Drohnen befürwortet. Die ...

Aktueller Termin in Berlin

Syndikat Räumung

Tag X ist da - Syndikat hat Termin für die Räumung: 17. April | 9 Uhr   Kommt zahlreich zeigt euch kreativ & solidarisch!  Wir sind viele und wir bleiben alle! 

Freitag, 17. April 2020 - 09:00

Syndikat, Weisestr. 56, Berlin

Event in Graz

Open Music: Gabriele Mitelli European 4et

Freitag, 17. April 2020
- 20:00 -

WIST


Graz

Trap
Untergrund-Blättle