UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Aktion: Ich teile meinen Teller am Welternährungstag | Untergrund-Blättle

516204

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Aktion: Ich teile meinen Teller am Welternährungstag

Heute ist der 16. Oktober 2012. Heute ist ausserdem auch der Welternährungs- bzw. Welthungertag. Und falls Sie gerade am Mittagstisch oder vlt. schon am Kaffeetisch sitzen, sollten Sie sich doch mal eines bewusst machen: Nicht alle haben die Möglichkeiten regelmässig eine Mahlzeit zu sich zu nehmen. In dieser Welt leiden auch heute noch Millionen von Menschen an Hunger. Und wir hier wissen doch eigentlich gar nicht was wirklicher Hunger bedeutet. Genau das hat sich auch Clemens Hesse wohl gedacht. Er ist Ernährungswissenschaftler und Fastenleiter aus Halle und momentan in Frankreich. Und er hat eine Aktion begründet mit dem Namen ´Ich teile meinen Teller´. Und wie man seinen Teller am besten teilt, kann uns Clemens am besten mal selbst erklären. Ich habe ihn gefragt, was das für eine Aktion ist ´Ich teile meinen Teller´?

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 16.10.2012

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Joaquim Alves Gaspar
Eckhard MiederIch bin an einem Sonntag aufgewachsen

24.04.2012

- Die Stunde der Menge: Der Chor der Müden tanzt schlaffüssig das Sechs-Uhr-Morgens-Ballett in Bahnen und Bussen. Das Highlife des Wochenendes unter den Lidern, den Sud aus Papageiengesängen in den Zweigen des privaten Nussbaumes, die biertörichten Reden am Vereinstisch und die Arien des Metropol-Theaters

mehr...
Iliyan Yankov
Die «Natur» des MenschenKultur und Natur

19.11.2015

- Dass die Menschheit dem Tierreich entstammt, diese Einsicht ist mittlerweile zu einem locus communis geworden, den anzuzweifeln sich nur mehr das Hinterwäldlertum, die geistige Retrogarde, nicht entblödet.

mehr...
Es gibt dutzende Sorten Tomatenmark aus Italien und China auf den ghanaischen Märkten. Überall stehen Tische, auf denen sich Tomatenpaste stapelt. „Gino“, „Salsa“, „Fiorini“, die Marken bieten geradezu einen Giro d’Italia.
Die Strukturreformen des Internationalen WährungsfondsTomatensauce für Ghana

22.10.2015

- Die Geschichte von Prince Bony ist beispielhaft für diesen perversen Mechanismus. Der Migrant aus Ghana sitzt heute im Borgo Libertà vor seiner Hütte, die erbärmlich ist, aber die aufzugeben ihn trotzdem schmerzt.

mehr...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:oo bis 23:oo Uhr Im ...

Mittwoch, 13. November 2019 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, Luzern

Event in Berlin

Fourtrack Warmer Hut

Mittwoch, 13. November 2019
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle