UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Das Recht auf Stadt: aktuelle Kämpfe und Konflikte in Chile | Untergrund-Blättle

515993

audio

ub_audio

Podcast

Kultur

Das Recht auf Stadt: aktuelle Kämpfe und Konflikte in Chile

In Chile scheint sich in letzter Zeit einiges zu bewegen, vor allem die Bildungsproteste machten auch hierzulande Schlagzeilen.

Doch es ist nicht der einzige Bereich, in dem die Menschen in Chile mehr als 20 Jahre nach dem Ende der Militärdiktatur aufbegehren und um ihre Rechte kämpfen. Um sich mit Aktivistinnen und Aktivisten vor Ort über die dortige Situation und die vielfältigen Widerstandsformen auszutauschen, organisierte der Internationale Arbeitskreis e.V. aus Berlin eine politische Bildungsreise zum Thema »Soziale Rechte in der Stadt«. Eine Gruppe von sieben Frauen aus Deutschland reiste von Ende September bis Mitte Oktober dieses Jahres nach Santiago de Chile und Valparaiso. Recht auf Stadt, Erinnerungskultur, Recht auf Bildung, Produktion alternativer Medien und vieles mehr waren die Themen der zahlreichen Treffen mit chilenischen Aktivistinnen und Aktivisten. Aus diesen Begegnungen und den Eindrücken der Reise enstand der folgende Beitrag von Nicole Tomasek und Kristin Schwierz.

Creative Commons Logo

Autor: Autorinnen: Nicole Tomasek & Kristin Schwierz, Produktion: Jessica Zeller

Radio: npla Datum: 15.11.2012

Länge: 33:23 min. Bitrate: 256 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Wie Chile mit seinem ökologischen Erbe umgeht - Chile braucht eine Änderung der Gesetzgebung zur Nutzung und Bewahrung der natürlichen Ressourcen (22.07.2015)China: Bekannter Gewerkschaftsaktivist in Guangzhou inhaftiert - Repression gegen Aktivisten (23.12.2019)Putzaktion bei Credit Suisse - Unser Geld nur für saubere Energie (11.02.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Studentenproteste in Santiago de Chile.
InterviewGeneralstreik in Chile

11.02.2014

- Seit mehr als zwei Monaten werden in Chile Universitäten und Schulen besetzt, um kostenlose Bildung zu fordern. Am heutigen Donnerstag (11.07.2013) fand ein Generalstreik statt.

mehr...
Antofagasta, Chile.
InterviewTransphober Übergriff in Chile

04.12.2013

- Eine Transgender-Frau im chilenischen Antofagasta wurde brutal zusammengeschlagen. Ein Gespräch mit Alicia Sepúlveda, Arbeiterin und Aktivistin der feministischen Gruppe Pan y Rosas (Brot und Rosen) in Chile.

mehr...
Das Kottbusser Tor in Kreuzberg 36 bei Nacht.
Daniel Mullis: Recht auf die StadtVon Selbstverwaltung und radikaler Demokratie

23.10.2017

- Städtische Bewegungen bilden den Ausgangspunkt von Daniel Mullis’ Buch „Recht auf die Stadt.

mehr...
Das Recht auf Stadt: aktuelle Kämpfe und Konflikte in Chile

07.01.2013 - In Chile scheint sich in letzter Zeit einiges zu bewegen, vor allem die Bildungsproteste machten auch hierzulande Schlagzeilen. Doch es ist nicht der ...

Neue Bildungsproteste in Chile erwartet

18.10.2011 - Wie die unabhängige Nachrichtenagentur Púlsar aus Buenos Aires meldet, sind für heute und morgen erneute Studierendenproteste angekündigt. ´Für ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Gewerkschaftliche Erstberatung | Asesoría laboral

17/05/2021 - 17:00 - 20:00 FAUD-Lokal Volmerswertherstr.6 Düsseldorf

Montag, 17. Mai 2021 - 17:00

V6, Volmerswertherstraße 6, 40221 Düsseldorf

Event in Bern

Shopping

Mittwoch, 19. Mai 2021
- 21:00 -

Rössli

Neubrückstrasse 8

3012 Bern

Untergrund-Blättle