515436

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Gericht verurteilt Friedensaktivisten zu 2400 Euro Strafe nach Flyerverteilen gegen Panzerexport | Untergrund-Blättle

Gericht verurteilt Friedensaktivisten zu 2400 Euro Strafe nach Flyerverteilen gegen Panzerexport

Das Amtsgericht München hat an diesem Donnerstag den Heidelberger Friedensaktivisten Hermann Theisen zu einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen à 40,- Euro verurteilt. Theisen hatte im Sommer des vergangenen Jahres die Mitarbeiter der Rüstungsfirma Krauss-Maffei Wegmann in München mit Flugblättern dazu aufgefordert, Informationen zu der geplanten Leopard 2-Panzer-Lieferung an Saudi-Arabien der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das Amtsgericht München sah darin eine Aufforderung zum Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen , weshalb mit den Flugblättern öffentlich zu Straftaten aufgefordert worden sei. Wir sprachen mit Hermann Theisen über seine Aktion, seine Verurteilung, den nicht vorhandenen Mut des Gerichts und die Frage nach der Stärke des Widerstands gegen die Rüstungsexporte.

Creative Commons Logo

Autor: Fabian
Radio: RDL
Datum: 14.02.2013

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Rund 130 Menschen nahmen im Januar 2016 die Pannenserie in den belgischen AKW Thiange und Doel zum Anlass, in Lingen gegen die dortige Brennelemente Fabrik zu demonstrieren.
Absurder Prozess gegen Atomkraftgegnerin in LingenGefährden Rollstuhlfahrer*innen die Polizei?

04.10.2019

- Am 8.10. wird vor dem Amtsgericht ein absurd anmutender Fall verhandelt: Eine auf ihren Rollstuhl angewiesene Person soll Widerstand gegen die Polizei geleistet haben, in dem sie die Rollstuhlhandbremse angezogen habe. Im Strafbefehlsverfahren hatte das Gericht exakt das verurteilt, nur aufgrund des Einspruchs der Rollstuhlfahrerin kommt es jetzt zum Prozess am Amtsgericht Lingen.

mehr...
Kurt Eisner rief am 7.
Die Münchner RäterepublikKunst wird Macht, Kunst wird Blut

31.07.2019

- In den Wirren um die Macht im neuen Deutschland endet das progressivste der Experimente, die Münchner Räterepublik, im Blutbad. Anhand des Beispiels München zeigt sich exemplarisch, wozu die Väter der Weimarer Republik fähig waren – und was das heute mit uns zu tun hat. Die Rekonstruktion einer grossen Geschichte.

mehr...
Riki1979
Wechselnde LichterDie Ampel zeigt rot

01.10.2019

- »Hermann, es ist rot! Jetzt läuft der einfach los.

mehr...

Aktueller Termin in Bielefeld

There is no justice, there is just us: Kritik der Polizei

„Die letzten beiden Wochen waren wie ein Urlaub von Angst, Überwachung und Strafe. Vielleicht fühlt es sich so an, nicht die ganze Zeit vorverurteilt und als verdächtige Kriminelle angesehen zu werden. Vielleicht ist das ein wenig ...

Montag, 21. Oktober 2019 - 18:00

Kulturhaus Bielefeld, Werner-Bock-Straße 34c, Bielefeld

Event in Graz

Downers & Milk

Montag, 21. Oktober 2019
- 20:30 -

Die Scherbe


Graz

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle