UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Leiharbeit muss besser als normale Beschäftigungsverhältnisse bezahlt werden- Was lernen wir aus dem Fall Amazon? | Untergrund-Blättle

515369

audio

ub_audio

Leiharbeit muss besser als normale Beschäftigungsverhältnisse bezahlt werden- Was lernen wir aus dem Fall Amazon?

Gespräch mit Heiner Reimann von der Gewerkschaft ver.di – Bezirk Frankfurt am Main und Region, der die Situation bei Amazon in Bad Hersfeld seit längerem beobachtet und der auch in der ARD Doku -Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon- zu Wort kommt. Er hat eine online Petition zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei Amazon gestartet. Wie sind die ersten Reaktionen von Amazon zu bewerten? Ist das Mittel der Petition bei einem so ausbeuterischen Unternehmen das richtige Mittel? Kann mensch wirklich an die Standortverbundenheit appelieren? Muss das Ziel nicht ein komplettes Ende der Leiharbeit sein? Und wie lassen sich ArbeiterInnen aus vielen verschiedenen Ländern wirksam organisieren. Mehr Infos zur Verdi Kampagne gibt es unter: http://www.amazon-verdi.de

Creative Commons Logo

Autor: Fabian

Radio: RDL Datum: 22.02.2013

Länge: 12:20 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Fuck off, Amazon! - Amazons Zugriff auf Berlin (18.10.2019)Reaching for the Clouds - Überwachungskonzern Amazon (30.10.2019)Amazon: Überwachen und lagern - Gegen die smarte Zukunft (25.11.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Buchladen von Amazon in Seattle, USA.
Arbeitskampf bei AmazonMake Amazon Pay!

24.11.2017

- Am 21. November startete die Aktionswoche rund um den Black Friday im Rahmen der „Make Amazon Pay!“-Kampagne. Erstmals greifen in Deutschland autonome Gruppen den Arbeitskampf bei Amazon auf und solidarisieren sich durch Aktionen in Berlin und Leipzig sowie eigene Öffentlichkeitsarbeit. Die Gewerkschaft ver.di kündigt schon jetzt Streiks für das Vorweihnachtsgeschäft an. Grund genug, sich den Black Friday, Amazon und die Arbeitskämpfe dort genauer anzusehen.

mehr...
Logistikzentrum Amazon in Bad Hersfeld Gewerbegebiet «Blaue Liede».
Weltkonzern mit Hilfe des SteuerzahlersWie Amazon durch niedrige Löhne bald dreifach kassiert

30.04.2018

- Während der Konzern mit Milliarden subventioniert wird, sind Amazons US-Angestellte auf Lebensmittelgutscheine angewiesen und benötigen zum Teil staatliche Unterstützung.

mehr...
Buchladen von Amazon in Portland, USA.
Versandzentren in Ländern mit geringerem ArbeitnehmerschutzSo beutet Amazon rechtlose Menschen aus

06.09.2013

- Mit Leiharbeitern hält das Versandhaus Amazon seine Kosten tief. Ein Film zeigt, was Menschen dem US-Unternehmen wert sind.

mehr...
Streiken lohnt sich. Streiks an 6 Standorten im Weihnachtsgeschäft. Amazon wird es zunehmend spüren...

24.11.2014 - Das für den Versandhändler Amazon enorm wichtige Weihnachtsgeschäft steht an. Weiterhin weigert sich Amazon einen tarifvertrag nach dem Versand- und ...

Bei Amazon wird jeder Schritt überwacht - Arbeitskampf: Wir wollen immer noch eskalieren können.

29.11.2013 - Arbeitskampf bei Amazon zur Weihnachtszeit. Beim weltweit grössten Internetversandhändler Amazon wird es wohl auch in der für das Geschäft wichtigsten ...

Aktueller Termin in Berlin

Rheinmetall Entwaffnen Berlin - Offenes Treffen

Trotz der Coronapandemie läuft die Rüstungsproduktion weiter - unser Kampf dagegen aber auch: Das antimilitaristische Bündnis Rheinmetall Entwaffnen Berlin lädt zum offenen Treffen ein: Aktuell planen wir einen Aktionstag im August ...

Montag, 13. Juli 2020 - 18:00

Mariannenplatz (Kreuzberg), Mariannenplatz, 10997 Berlin

Event in Wien

Ms. Lauryn Hill

Montag, 13. Juli 2020
- 16:30 -

METAStadt

Otto-Neurath-Gasse 3

1220 Wien

Trap
Untergrund-Blättle