UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Ästhetik des Widerstands. Erinnerung an Peter Weiss und eines der wich­tigs­ten Bü­cher über das his­to­ri­sche Schei­tern der Lin­ken | Untergrund-Blättle

514576

audio

ub_audio

Ästhetik des Widerstands. Erinnerung an Peter Weiss und eines der wich­tigs­ten Bü­cher über das his­to­ri­sche Schei­tern der Lin­ken

Es zählt ohne Frage zu den wichtigsten Büchern des 20. Jahrhunderts: Die Ästhetik des Widerstands von Peter Weiss. Weiss sucht auf knapp 1.000 Seiten in alten Mythen nach Strategien, um sich in einer mörderischen Geschichte zu behaupten. Er erinnert dabei immer wieder an Utopien, Träume, Irrtümer, Narben wie Verbrechen der Emanzipationsbewegung. Ein Buch das weiterhin seine Relevanz besitzt; in einer Zeit, da der nun eingetretene Fortschritt diese Versuche auf den Müll der Geschichte werfen und am liebsten der Erinnerungslosigkeit preisgeben will. Meint auch der Philosoph und Autor Roger Behrens, der heute 19 Uhr über Peter Weiss und das Buch in Halle sprechen wird. Im Melanchtonianum will er den Roman und anderer Arbeiten von Weiss diskutieren. Aus diesem Anlass wollen auch wir ausführlicher auf das Buch zu sprechen kommen. Oder eher; auf eine Hörbuchfassung, die vor einigen Jahren erschien. Ole Frahm über Buch und Hörspiel.

Creative Commons Logo

Autor: corax + fsk

Radio: corax Datum: 12.06.2013

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Das Gefühl Kapitalismus - Eine Ästhetik des globalen Widerstands (21.01.2019)Glänzende Parabel über die Rolle der Kunst - Libuše Moníková - Die Fassade (22.03.2020)Störende Stimmen, störende Körper - Stefan Donath: Protestchöre (28.05.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Szene aus dem Peter WeissFilm «Studie II» («Hallucinationer»), 1952.
Peter Weiss: Die Ästhetik des Widerstands«Sie müssten selber mächtig werden dieses Griffs»

08.12.2016

- «Die Ästhetik des Widerstands» von Peter Weiss gilt als «Jahrhundertwerk». Bis heute bewegt es ästhetisch und politisch.

mehr...
Der deutsche Autor Peter Weiss (19161982).
Peter Weiss: Die Ästhetik des WiderstandsDie Schönheit des lebendigen Denkens

04.02.2019

- „Die Ästhetik des Widerstands“ von Peter Weiss ist ein monumentales Werk. Mit knapp 1200 dünnen, eng beschriebenen Seiten, auf denen absatzlose, mitunter schier endlose Sätze geschrieben stehen, ist sie für eine entspannte Abendlektüre ungeeignet.

mehr...
Der italienische Historiker und Journalist Enzo Traverso, Juni 2019.
Enzo Traverso: Linke Melancholie. Über die Stärke einer verborgenen TraditionTrauern um gestern für morgen

05.12.2019

- Aus welchem Gefühl schöpfen linke Bewegungen ihre Kraft? Wut? Liebe? Vielleicht Angst? Geht es nach Enzo Traverso, ist es keine dieser Emotionen. Es ist die Melancholie. Diesem Gemütszustand, dessen wichtigste Merkmale laut Traverso Trauer und Resignation sind, widmet der marxistische Historiker daher ein ganzes Buch.

mehr...
’Ja, Widerstand kann etwas Schönes sein’ - 100 Jahre Peter Weiss

18.11.2016 - Vergangenes Wochenende fand in Rostock, anlässlich Peter Weiss 100tem Genurtstag, eine Stafettenlesung der ’Ästhetik des Widerstands’ statt. ...

Peter Weiss Ästhetik des Widerstands Stafettenlesung

31.10.2016 - Zur Werbung für die Stafettenlesung der Ästhetik des Widerstands in Rostock wurden Lesende befragt: Hier Gregor Gysi zur heutigen Bedeutung des Werkes.

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:00 bis 23:00 Uhr Im ...

Mittwoch, 27. Mai 2020 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, 6003 Luzern

Event in Hamburg

Anti-Clockwise

Mittwoch, 27. Mai 2020
- 19:30 -

Gaußplatz

Max-Brauer-Allee 220

22769 Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle