UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

´Das Regenbogenexperiment. Sind Schwule und Lesben die besseren Eltern?´ - ein Buch von Katja Irle | Untergrund-Blättle

512286

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

´Das Regenbogenexperiment. Sind Schwule und Lesben die besseren Eltern?´ - ein Buch von Katja Irle

Schwule und Lesben sind im Jahr 2014 in unserer Gesellschaft noch immer nicht gleichberechtigt. Das hat auch zuletzt das Bundesverfassungsgericht erkannt und in mehreren Entscheidungen deutlich gemacht, dass die Benachteiligung eingetragener Lebenspartnerschaften verfassungswidrig ist. Und das gilt auch für das Adoptionsrecht: denn ein gemeinsames Adoptionsrecht für schwule oder lesbische Paare gibt es nicht. Der Lesben- und Schwulenverband kritisiert das schon lange. Der Gesetzeslage liegt da ein Vorurteil zugrunde - das klassische Familienbild aus Vater und Mutter und die Ansicht, dass Kinder in heterosexuellen Familien behüteter aufwachsen würden. Schwule und Lesben werden demnach vor dem Gesetz als die schlechteren Eltern gesehen. Und auch innerhalb der Gesellschaft halten sich Vorbehalte gegenüber Regenbogenfamilien. Eine aktuelle Publikation will mit diesen Vorurteilen aufräumen und fragt gewagt ´Sind Schwule und Lesben die besseren Eltern?´. Das Buch nennt sich ´Das Regenbogenexperiment´ und wir haben dazu mit der Autorin Katje Irle gesprochen. Zunächst erklärt sie warum sie sich für diesen provokanten Buchtitel entschieden hat.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 21.03.2014

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Zentrum von Moskau.
Grundanforderungen emanzipatorischer PolitikOhne Herrschaft ginge vieles nicht - und das wäre gut so!

14.10.2012

- Der folgende Text ist der Versuch, den Begriff der Herrschaft zu fassen und einen Rahmen zu stecken für die Debatte um herrschaftsfreie Gesellschaft.

mehr...
Gay Cowboys in Washington, D.C.
Thesen zur Kritik der bürgerlichen SexualitätenDer Hass auf Homosexuelle

23.04.2014

- Homo-, Bi- und Heterosexualität sind nicht biologisch bestimmt. Alle Forschungsversuche, die einen Beweis für eine biologische Ursache von Homosexualität liefern wollten, haben sich bemüht, statistische Zusammenhänge zwischen sexueller Neigung und K

mehr...
Thilo Sarrazin im Interview mit Wolfgang Herles auf dem Blauen Sofa des ZDF an der Leipziger Buchmesse 2014.
Ein Gespräch mit dem Soziologen Andreas Kemper«Sarrazin ist kein Intelligenzforscher»

20.05.2014

- Der Soziologe und Anarchist Andreas Kemper arbeitet zu den Themenschwerpunkten Bildungsbenachteiligung, Klassismus und antifeministische Männerrechtsbewegung.

mehr...

Aktueller Termin in Hamburg

Wie wir lernen, Kämpfe zu gewinnen - Machtaufbau durch Organizing (2/4)

Vierteilige Lecture-Reihe mit Jane McAlevey (Autorin von "Keine halben Sachen. Machtaufbau durch Organizing"). Heute: "Wie finde ich Schlüsselpersonen? Mapping. Strukturtests.". Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Dienstag, 12. November 2019 - 18:00

Uni Hamburg, Mittelweg 177, Hamburg

Event in Wien

Herbie Hancock

Dienstag, 12. November 2019
- 20:00 -

Wiener Stadthalle


Wien

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle