UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

’Die Nichtnachhaltigkeit der Lebensmittelproduktion ist ein systeminhärenter Fehler’ - Slow Food mit Thomas Pohler (ohne Musik) | Untergrund-Blättle

512201

audio

ub_audio

’Die Nichtnachhaltigkeit der Lebensmittelproduktion ist ein systeminhärenter Fehler’ - Slow Food mit Thomas Pohler (ohne Musik)

Du bist was Du isst? Wie jetzt? Wieso ist Nahrungsaufnahme politisch? Warum haben wir eine Schieflage des Lebensmittelsystems? Slow Food will, das Lebensmittel Gut, Sauber und Fair sind. Was heisst das? Antworten von Thomas Pohler vom Convivium Weimar-Thüringen von Slow Food Deutschland.

Creative Commons Logo

Autor: Carsten Rose


Radio: Radio F.R.E.I.
Datum: 01.04.2014

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Das «TerroirPrinzip»Lokale Produkte aus der Region SaintJeansurRichelieu.
Suffizienz und das «Terroir-Prinzip»Die subversive Mafia des Genusses

27.10.2014

- Wenn das Örtliche global wird oder wie es die «Terroiristen» mit der Suffizienz halten: ein Spiel zwischen Sinn, Masse und Macht.

mehr...
Klassischer Designer Food mit GlucoseFructoseSirup, der unter anderem zu Fettleibigkeit führen kann.
Über produktive und sinnlich-vitale Bedürfnisse am Beispiel von NahrungsmittelnUnendliche Bedürfnisse?

23.03.2016

- Die angeblich ewige Knappheit von Gütern kann als künstlich unverfügbar gemachte Fülle angesehen werden. Der Knappheitsmythos wird allerdings von einer weiteren Annahme begleitet: Die Bedürfnisse seien unendlich.

mehr...
mout1234
Rezension zum Buch von Martin Caparrós„Der Hunger“ – Eine Anklage gegen sich und die Welt

04.01.2016

- „Der Hunger wird nicht nur durch Mangel verursacht“, das sagt Martin Caparrós im Gespräch mit Peter B. Schumann im Deutschlandfunk.

mehr...
Slow Food ist auch politisch

21.05.2015 - Interview mit Mariusz Rybak von Slow Food Deutschland über das Crowdfounding mit dem viele junge Kleinst-Bauern aus dem globalen Süden zur Kundgebung ...

Überfischung: Jeder zweite Fisch wird ausserhalb der EU gefangen

08.04.2015 - Seit Ostermontag ist Fischverzehr in Deutschland rechnerisch nur noch durch Einfuhren gedeckt. Die Fänge der deutschen Fischer sind dann aufgebraucht. ...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:00 bis 23:00 Uhr Im ...

Mittwoch, 22. Januar 2020 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, Luzern

Event in Berlin

Uthlande

Mittwoch, 22. Januar 2020
- 18:00 -

Loge


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle