UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

In kleinen Schritten gewaltlos die Welt verändern - Interview mit den Machern von ´Everyday Rebellion´ | Untergrund-Blättle

In kleinen Schritten gewaltlos die Welt verändern - Interview mit den Machern von ´Everyday Rebellion´

„Everyday Rebellion“ – die Alltagsrebellion – so heisst ein Film und ein Medienprojekt der Brüder Arash [ARASCH] und Arman Riahi. Die beiden Österreicher mit iranischen Wurzeln haben ein Werk produziert, das einen Überblick über die gewaltlosen Protestbewegungen der letzten Jahre schafft: von Femen über Occupy und den Idignados bis zum Arabischen Frühling. Der Film läuft ab Donnerstag, dem 11. September in Kinos in der Schweiz und Deutschland. Das Medienprojekt wird laufend ergänzt und kann schon jetzt im Internet besucht werden. Arash und Arman Riahi waren letzte Woche in Bern. Karin Bachmann hat sie zum RaBe-Info-TALK eingeladen und wollte wissen: 1400 Stunden Filmmaterial habt ihr gesammelt - habt ihr eine Linie gezogen, wie viel ihr filmt, wann ihr stoppt?

Creative Commons Logo

Autor: Karin Bachmann
Radio: RaBe
Datum: 08.09.2014

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Femen in front of COMBO’s work.
Doku über den gewaltfreien ProtestEveryday Rebellion

10.12.2014

- Alles liegen lassen und sich in gewaltfreien Protesten für die gute Sache einsetzen: Everyday Rebellion reist um die Welt und stellt Menschen vor, die genau das getan haben.

mehr...
Schaufelradbagger in der Grube beim Hambacher Forst.
Widerstand im Hambacher Forst„Die rote Linie“ als Zünglein an der Waage?

13.06.2019

- Ende Mai 2019 wurde der Film „Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst“ uraufgeführt. Seit dem 23.

mehr...
Jörn Birkholz
Zwischen Jobcenter und AusnüchterungszelleMit den Augen meines Bruders

14.11.2016

- Seine Wohnung roch wie immer muffelig. Ich ging, oder kämpfte mich durch die Zimmer. Überall lagen Sachen herum, zumeist Bücher, Zeitschriften oder Papier, dazwischen Geschirr mit eingetrockneten Essensresten.

mehr...

Aktueller Termin in München

Prekäre Arbeitswelten – Von digitalen Tagelöhnern bis zur Generation Praktikum

Leiharbeit, Werkverträge, Minijobs, Befristungen – fast 40 Prozent der Beschäftigten in Deutschland arbeiten inzwischen in diesen oder anderen prekären Arbeitsverhältnissen. Für die Betroffenen heisst das häufig niedrige Löhne, ...

Dienstag, 17. September 2019 - 18:00

Gewerkschaftshaus München (DGB-Haus), Schwanthalerstr. 64, München

Event in Hamburg

Earsnail 耳蜗

Dienstag, 17. September 2019
- 19:30 -

Gängeviertel


Hamburg

Trap